Donnerstag, 30. März 2017

Webbandhotel/ Carpeta para cintas

Nun ist schon seit zwei Tagen das neue Ebook von Greenfietsen online. Wunderbar erklärt Katharina, wie man in 6 Schritten zu einem tollen Webbandhotel kommt.
Ich durfte probenähen und war von der ersten Minute an voll begeistert! Meine Webbänder waren so gut aufgehoben, 

dass ich die nicht mehr gefunden hatte und nicht mal wußte, welche ich überhaupt noch hatte. Nun sind nicht nur die Webbänder, sondern andere Bandarten in meinen Mappen.
Das Webbandhotel kann man unterschiedlich verschließen. Für mein erstes habe ich Druckknöpfe genommen und bin damit sehr zufrieden.
Für mein zweites Hotel habe ich wieder den Stoff von farbenmix genommen. Dieses habe ich mit Gummiband verschloßen.
 Ich bin total verliebt in meine beiden Hotels und ganz bald werde ich mir ein drittes nähen. Dafür habe ich ein paar Ideen ... mal sehen, wie ich sie umsetzen kann.
Innen sieht dann so aus...

Llamado "Hotel para cintas", este estuche puede guardar organizadas y rápidas de encontrar, todas a una, cintas de todo tipo. Los tipos ya los ven ustedes en las fotos, que yo no sé muy bien de estos nombres ... el único que me vienea la vente es piquillo y creo que es el que en Cuba nombramos trencilla. 
El e'book es muy fácil de entender y con muchas fotos 
de paso a paso 
que lo hacen más fácil todavía. 
Me ha venido de perilla, porque como ven en las dos primeras fotos, a pesar de haber tenido mis cintas ordenadas, era un rollo llegar a la caja, cuando sacaba las de los potecitos estaban todas estrujadas, como me daba tanta pereza lo uno y lo otro, pues ni miraba y no sabía ni qué cintas tenía a disposición, en fin que no era lo ideal.
Esta carpeta ocupa poco espacio en el estante y permite ver muy fácilmente la variedad de cintas que tenemos. 
Me ha gustado tanto que he hice dos y ya tengo ideas para un tercero con algunos cambios y adaptaciones. 



Ich habe unterschiedliche Materialien und Materialgrößen benutzt. Die Gummibänder einmal mit 1cm und in der anderen Mappe mit 2 cm verwendet. Beides klappt bei mir hevorragend, selbst wenn mehrere Bänder dazwischen geklemmt sind.
E'book by greenfietsen ♥
Verlinkt bei:
Rums bei Muddi,
Rums de España,
- Happy Rums -
Werbung ;-)

Dienstag, 21. März 2017

Herzwichtel -Teaser- plus Wandvase

Ich bin heute so spät dran mit meinem Teaser... puh! 
Bei Ellen gibt es wieder Herz -Verkehr! ;-) Es wird zu ihrem 3. Bloggeburtstag gewichtelt und das Hauptthema heißt: "Herzen". 
Aufgrund von keine Zeit und keinen Kopf hatte ich länger keine Aktionen mehr mitgemacht. Nun habe ich immer noch kein Kopf (viel zu viele Gedanken auf der Festplatte), aber die Zeit ist eigentlich ganz gut auf meiner Seite und der Spaß auch!
Erstaunlicherweise weiß ich genau, was ich nähen will und kann mir aber nicht so gut für die Stoffe entscheiden. Ich hoffe es gefällt... ;-)



So, hier ist mein Teaser. Es ist nur ein Teil des Ganzes und spätesten am Wochenende möchte ich alles fertig im Karton haben! 

Esto va para un intercambio de corazones, pero todavía no llega el momento de mostrar el trabajo completo!







Dazu möchte ich aber auch noch eine gewerkelte Vase für die Wand zeigen. Dafür habe ich eine Holzscheibe bei Blumen Risse und zwei Glasröhrchen bei Askania gekauft.





Die Scheibe mit Acrylfarben -Grün und Weiß gemischt- angemalt.
Die Röhrchen einfach an die Nadeln gehängt und da das Kleinere ein wenig gekippt war, habe ich eine Heftzwecke unten reingesteckt.








 
♥ und so sieht's aus ♥
 Hier könnt ihr weitere Teaser zum Herzwichteln sehen.
Verlinkt bei:
HoT,

- keep creative -

Mittwoch, 15. März 2017

Schnabelina Clutch und Flaschenpost

Eigentlich mag ich nicht immer gerne Geschenke, die ich gemacht habe zeigen, weil ich oft denke, dass die Sachen mir nicht mehr gehören und nicht so recht weiß, ob dem Beschenkten gefällt, dass ich es zeige. 
Heute breche ich aber mit meiner Denkerei und zeige euch schnel, kurz und schmerzlos ein MiniGeschenk



Rapidito antes de irme al trabajo les muestro un presente que le hice a mi compi de trabajo que se casó el viernes.
Hace unos días me había comentado que le gustaba esta muñe de Santoro, pero que parecían un poco triste y melancólica. Así que escogí la menos triste y se la encasqueté a esta bolsita llamada clutch por su creadora Schnabelina, que la pone aquí a disposición de todas y gratis.







Jenny hat am Freitag geheiratet und einige Tage zuvor hatte sie mir gesagt, dass sie dieses Püppchen auf mehreren Taschen von mir ganz gut gefällt, aber sie etwas traurig ausschauen würden. 
Also habe ich das untraurigste Mädel ausgeschnitten und per Applikation auf die Schnabelina Clutch genäht.
 Ich finde es Mädchenhaft und dennoch nicht allzu kitschig, oder?!? 
Dazu gab's ein Fläschen (Ideen aus Pinterest) mit einem Liebesspruch für Zwei. Es schien mir passend für die Gelegenheit! Wisst ihr das beste dabei? Ich bin sehr pingelig und ehrgeizig, wenn es um Deutsche Sprache geht. Ich liebe die Sprache und warum nicht, auch regionaltypisch, wie es hier im Pott gesprochen wird... habe nichts gegen: "umme Ecke" oder "bei die Mutter"! Kann aber grammatikalische und orthogafische Fehler nicht leiden. Ich hasse es, wenn gebildete Menschen und sogar in den Medien "öfters", "das einzigste" oder "das aller erste Mal" gesagt wird! Leute, weniger als einzig gibt es nicht und vor dem ersten Mal gibt's nur 0, also nichts! Naja, zurück zu mir, sonst wird das hier zu lang und ich komme auch noch spät zur Arbeit. 
Was schreibe ich auf den Zettel in der Flasche??? - "vergisst" euch nicht zu küssen.... usw. 
Für mich schrecklich und fast eine Weltuntergang. Jenny hat sich bestimmt kaputt gelacht und amüsiert, dass gerade mir sowas passiert und auch noch zwei Mal! *kopfschüttel*
Aber da ihr mein Geschenklein gefallen hat und ich die Entschuldigung einer Aussengeländerin (mein Lieblingswort übrigens dazu) habe, habe ich es schon so gut wie vergessen und gönne ihr den Spaß auf meine Kosten! ♥

Verlinkt bei AfterWorkSewing -die Linkparty in der Mitte der Woche- :o
E'book : Clutch von Schnabelina
Videoanleitung hier

#Edit! Hier sind lauter Herzchen, also gehen sie auch zu Ellen und ihren Herzenangelegenheiten!
 
Habt's schön... der Frühling ist zwar noch schüchtern, zeigt sich aber schon...

Dienstag, 14. März 2017

Eins aus zwei -FPP-

Heute komme ich wieder mit Patch and Quilt! Diesesmal mit einem Super Mini Quilt. 
Die Vorlage für Paper Piecing Technik ist von Regina Grewe.
Aquí sigo yo en modo patchwork y hoy les muestro un mini... super mini hecho con la técnica de paper piecing. El humo de la chimenea, la bombilla de la farola y el gatico son dibujitos de mi máquina. Así como la florecita de la puerta, donde se me coló un errorcito que tuve que tapar.. jiji..
La bici la apliqué con el 'free motion foot'... no sé si se llama a mano alzada , lo siento pero en muchas cosas me falta el vocabulario castellano.
Rauch un Katze aus dem Mustersortiment ;-) der Pfaff
Das Fahrrad habe ich mit dem Sensormatic Freihandnähfuß appliziert

Bei dem Türchen war mir eine Ecke fehlerhaft offen geblieben, also habe ich das Blümchen draufgestickt. :o


Hier leuchtet was ;-)
 Und hier die Rückseite
 Als Aufhänger habe ich große Büroklammern genommen. 
Häuschen und Fahrrad sind hauptsächlich aus precuts von Moda genäht
Ich brauche eine Ewigkeit bis ich etwas anfange und dann bin ich total verliebt! 
Und um in Schwung zu bleiben, habe ich ein paar Vorlagen, passend für Frühling und Sommer schon mal ausgedruckt.

Verlinkt bei:
HoT,

Pattern: Haus bei Nacht -Regina Grewe-

-keep creative -

Dienstag, 7. März 2017

Disappearing pinwheel

So... hier hat die Produktion con irgendwelchen Patchworkereien nicht gestoppt. Bei mir läuft das wie mit dem Stoffkauf, erstmal machen bzw. kaufen... danach sehen wir wofür *lach*
Irgendwann verlinkte man bei der Fb Guppe von 6Köpfe 12Blöcke dieses Tuto von Missouri Star Quilt und... tja, was soll ich sagen? Mindestens 5 Blöcke in der Größe und 3 Minis habe ich genäht, erstmal ohne zu wissen, wofür.
La producción patchworkerina sigue andando tras las cámaras.... jiji.... me pasa con esto lo mismo que con las compras de tela. Compro y coso, cualquier cosa que me guste y después ya se le encontrará el "para qué"? 
En un grupo cerrado de Fb en el que se cuece un Quilt a lo llamado BOM= Block of the Month llamado 6 cabezas, 12 bloques alguien colgó este link de Missouri Star Quilt y quedé prendada... del tiro hice unos cuantos y en diferentes tamaños.
Et voilà... das sind zwei Blöcke davon
Estos son dos de los bloques hechos con este tutorial
 Como ven, casi no se aprecia el motivo porque los hice a tono con tono. Pero igual me gustan y ya les encontré empleo en mi dormitorio, encima de mi Kalax y enfrente de mi camita ♥
Wie man sieht, kann man das Motiv an sich gar nicht richtig sehen, aber ich hab 'nen Job für die beiden gefunden. Sie liegen nun ab heute auf dem Kalax vor meinem Bettchen ♥
 Für die Rückseite habe ich ein Stück von Gardinenrest, da ich die 3m Gardinen aus Schweden immer schneiden muss und  mir schien dafür sehr gut geeignet. 
Das Ganz dient auch ganz gut zur Übung für das große Quilt. So habe ich diesmal mehr gequiltet als nur im Nahtschatten.  



Para la parte trasera utilicé un resto de cortina ikeariana, que me pareció muy acorde para este trabajo. 

Estos minis son como una práctica para lo trabajos mayores que realizaré a finales de año o quizás dentro de pocos meses. Así que acolché un poco más allá de sólo en la sombra de la costura... y aquí más o menos se puede apreciar por dónde hice las costuras.







 Espero les guste y ya saben que de estos trabajitos verán muchos más a partir de ahora, porque de esta droga ya no me salva nadie... ni quiero! ;-)
Ich hoffe es gefällt euch und ihr wisst schon, für diese Sucht gibt's keine Therapie *zwinker* und ihr werdet hier demnächst immer mehr davon findet.

Verlinkt bei
HoT,

- Keep creative -

Donnerstag, 2. März 2017

Falda Sái mit Cool Claus

Miedito me da aburrirlas, pero hoy traigo otra Falda Sái ;-) 
Ich hoffe euch nicht zu langweilen, aber heute zeige ich euch den gleichen Rock von letzter Woche.
He aquí el protagonista / In der Hauptrolle: der coole, freche Dachs Claus
El error de la costura delantera y trasera ya no está, pero como tengo problemas con los márgenes de costura, voy a hacerme un patrón con ellos, para no equivocarme en la próxima versión.





Finalmente me acordé que tengo un palo hace un siglo y no lo utilizo... igual la foto con smartphone no queda mejor por tener el palo, pero al menos de cuerpo entero.

Ich vergesse immer, dass ich diesen Kamerastick habe *lach* Es reicht nicht um gute Fotos zu machen, aber ihr seht mich wenigstens ganz da.









 Y para esta me acordé del tutorial de Imilce para el bolsillo, así que aquí lo tienen! El próximo lo voy a hacer más corto para que no me hale mucho la falda, cuando le meta las llaves en el trabajo. 
Imilce hat direkt ein Tuto geschrieben, wie man eine Tasche miteinbaut. Et voilà.
Und so sieht die Seite im Ganzen aus. Obwohl die Kreuze nicht genau passen, finde ich es nicht unruhig bzw. unharmonisch. Ich finde es cool! Und ihr? ♥ Bin total verliebt und das SM bietet super Möglichkeiten zu Kombinationen und Resteverwertung! Auf die linke Seite habe ich einen Claus appliziert und mein Label direkt darunter geheftet!
Me encanta mi sayita y estoy deseando tener el tiempo para hacerme unas cuantas más. 
Las cruces no estar perfectas, pero tampoco se ven muy disparejas, verdad? Sobre el muslo izquierdo le apliqué  un animalejo y le cosí la etiqueta por debajo - en la 1ra. foto-

Verlinkt bei:
Rums bei Muddis
Rums España
Pattern: Falda Sái by Imilce Manos Revoltosas

- Happy Rums -

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...