Montag, 11. Dezember 2017

Handmade zu Weihnachten

Vor einigen Tagen habe ich schon ein paar Fotos von meinen Lieblingsecken Zuhause. Die will ich nicht einfach im Ordner vergessen, also kommen heute zur Schau, zu dem Weihnachtszauber von Gesine und zur Montagsfreuden von Zwergstücke
Mein Adventskranz mit den Kerzenhalter, wie LotteJacob sie gezeigt hat
Gestellt auf meinem Kamin -ähnlich gesehen bei Pinterest-
Noch ein kleiner Kamin im Schlafzimmer ;-)
Noch eine Inspiration aus Pinterest





















Wunderschönes Kärtchen von Ina aus dem letzten Jahr ♥ , ein Bäumchen nach farbenmix Anleitung und zwei Untersetzer -einer als Wanddeko- nach Anleitung von SaraundTom im Rahmen der Aktion DIY gegen Novemberblues
Woher ist das Apfelmännchen habe -nach welcher Anleitung- weiß ich nciht mehr.... auf jeden Fall aus einer Zeitung und das Pinguinchen... ♥ ist es nicht Zuckersüß!?? habe ich auch schon ewig und beide zieren mein Kallax im Schlafzimmer!
Am Wochenende habe ich fast die ganze Zeit an meinem Quilt 6Köpfe12Monate gearbeitet und das Top ist nun fertig! Morgen mehr dazu -ein Foto ist schon bei Insta und Fb. gekommen-
Und nun wünsche ich euch einen schönen Wochenstart!
Liebe Grüße, 

Mittwoch, 29. November 2017

DIY gegen Novemberblues: 2 trees

Aus einem blöden kränklichen Tag zeige ich heute noch eine Näherei der Aktion DIY gegen Novemberblues... oder zwei ;-)
Das Tutorial hat Katherina von Stitchydoo gezeigt. Statt Stehbilder, habe ich aber Hängebilder gemacht und bin sehr zufrieden mit den Resultaten.


Dieses erste Bildchen habe ich zu verschenken genäht und es hat mir totalen Spaß gemacht, wobei ich auch feststellen musste, dass ich eine Niete in Sachen quilten und malen mit der Nähma bin *lachmichweg*
 
 
En Noviembre hemos tenido una acción de Lalala Patchwork "DIY contra el blues de Noviembre". Desde el 1ro. hasta mañana, exceptuando los fines de semana, hemos tenido lluvia de tutoriales, no sólo con cara a la navidad en telas y papel. 
Estos que les muestro hoy los hice a partir de un tutorial para hacer un "cuadrito" de mesa, pero yo los hice para colgar. Este primero fue para regalar. 

Pero como MiMi es Mi Miércoles.... ;-) les muestro también mi cuadrito para una pared "solitaria" y estrecha, donde queda que ni pintado!
Este es el mío. Lo dejé sencillo y sólo le puse el lacito de adorno.
Das hier ist mein Bäumchen. Es begleitet meinen Hirsch und rundet die Deko meiner schmalen Wand ab, die bisher etwas fad und kahl aussah. 
El tutorial para el venado lo pueden encontrar aquí -no hace mucha falta comprender el idioma-, es super rápido y super fácil.
El cuadrito con el árbol completa junto con el venado la decoración de una pared separadora y aburrida... jeje... es lo primero que veo cuando entro a mi apartamento y qué mejor que algo que le alegre a una el alma de costurera!






Verlinkt bei:

AfterWorkSewing

Weihnachtszauber 2017

Enlace con MiMi al

Club de las malas costureras

Tutorial bei:

Katherina = Stitchydoo
















Macht's gut,

Dienstag, 28. November 2017

Der Hirsch an meiner Wand (DIY)

Nichts gepostet, aber umso mehr genäht. 💖
Ich finde alle DIY von der Aktion gegen Novemberblues  super. Werde sie aber nicht alle machen, das steht nun fest. Macht ja auch nicht!
Heute zeige ich mein Hirsch, nach einer super tollen Anleitung von Andrea aus der Quiltmanufaktur.
Im Rohbau ;-)
Andrea zeigt die Anleitung für ein Kissen. Ich hatte mir das angeschaut und dachte: "nee, keine Lust auf die ganze kleinen Teilchen"... beim zweiten Mal sah's schon anders aus 👀
Ich habe mir daraus aber ein Mini Quilt genäht und bin ganz stolz darauf, wenn auch nichts von einer andere Welt ist.
Für die Rückseite habe ich einen Stoff genommen, den ich schon ewig habe und wovon ich immer wieder kleine Stücke geschnitten hatte. 
Diese ganz tolle Ecken drangemacht und das Stöckchen eines alten bzw. kaputten Kleiderbügels genommen.


Und so sieht's auf meiner Wand aus..
Verlinkt bei:
HoT,
Anleitung bei:
Andrea -Quiltmanufaktur

- keep creative -

Dienstag, 14. November 2017

Adventskalender nach einem Tutorial von 4Freizeiten

Es geht weiter mit tollen DIY gegen Novemberblues. Ich bin zwar nicht ganz up to date, aber es macht mir Spaß die Sachen zu machen und genießen die momentane Motivation.
Zwei Adventskalender habe ich schon fertig und obwohl die Schneiderei etwas nervig ist, spüre ich dabei die Entspannung in mir.
Gestern beim Krokodil Dundee ♥ habe ich die 3. Ladung Spruchzetteln geschnitten... hihi...
Gerade kommen die Zahlen aus dem Drucker :o
Die Aktion begeistert mich ungemein und das ist gut so! Es sind so einfache, schnelle Schönigkeiten, die einfach Spaß machen ♥
Heute will ich mit den Körbchen anfangen und vielleicht mache ich auch ein paar Handwärmer zu verschenken... ich hab' keine Mikrowelle und die Kälte stört mich nicht besonders ;-)

So... diese hier muss sich gleich fertig zur Arbeit machen, sonst kommt sie wieder zu spät.
Meine Adventskalender gehen zu HoT, DienstagsDingen und Creadienstag. Da geh ich heute Nachmittag hin... mal sehen, was die andere für Kreationen fertig gemacht haben.... im Moment sind viele in Weihnachtsfieber und das ist gut so, ihr wisst schon: Weihnachten kommt immer zu plötzlich und dann gibt es keine Zeit mehr! :-p
Diese Anleitung findet ihr bei Katharina von 4Freizeiten hier und da auch die Liste von den vergangenen und zukünftigen Bloggerinnen, die bei der Aktion DIY gegen Novemberblues mitgemacht bzw. mitmachen.

Macht's gut und
- keep creative -

Sonntag, 12. November 2017

Handtücher für die Küche verschönern

Mensch... wo ist das Wochenende geblieben?!?!? Einmal gezwinkert und zack, isset fast vorbei!
Ich war aber nicht untätigt und habe weiter gemacht mit der DIYgegenNovemberblues Aktion.
Fertig und zum zeigen sind zwei Varianten vom Tutorial von Sandr, mit einer Abweichung oder besser gesagt Mischung... 




Hierbei bin ich fast treu geblieben, die Streifen habe ich mehr mittig ausprobieren wollen und ein Handtuch habe ich noch, wo ich die Streifen doch mehr nach unten setzen will. 

Diese Gästehandtücher habe ich vor einer Weile bei Buttinette bestellt. Die wollte ich damals verschönern und für die Küche verwenden... es war aber doch nicht der richtige Schubs da ;-)









Für das andere Handtuch habe ich das Tutorial von Sandra mit einem Schnittmuster  von Jo Ann 'gemischt'... 

Einen Querhalter habe ich in der Küche nur am Herd und da brauche ich auch ständig ein Tuch, also passte da wie A.. auf E...

Ich habe sie seit heute in der Küche und bin später gespannt, wie sie sich so machen, wenn ich mir Abendessen koche! 

Diese schöne Stöffchen rechts, habe ich vor kurzem bei der Wundertüte von Marita Meier -Quiltmaus- drin gehabt.
Das finde ich super um neue Stöffchen kennenzulernen, oder welche zu kaufen, die ich mir nie kaufen würde und wohl doch super schön finde!






Hier wird nach einem kleinen Nickerchen, weiter mit DIY gegen Novemberblues... inner Mache ist der Adventskalender von Katharina - wahrscheinlich am Dienstag fertig zum zeigen- denn es geht auch schneller als ich gedacht hätte ;-)
Verlinkt bei Ingrid


Tutorial bei Sandra -die HohenbrunnerQuilterin-

Schnittmuster für das Hängerchen
bei Jo Ann -The Creamer Chronicles-

Einen schönen Rest Sonntag,

Donnerstag, 9. November 2017

Weihnachtsflow im November

Ganz kurz und ohne viele Worte wollte ich euch noch was zeigen!
 


Weiter mit den einfachen schönen DIY Tutorials im Rahmen der Aktion von Dorthe, habe ich mir einen Weihnachtstrumpf genäht.Das Tuto ist von Gesine und beinhaltet zwei Größen mit SM zum downladen plus einige schönen Ideen ♥
 Und da ich im Weihnachtsflow bin, habe ich für meine KitchenAid endlich eine Haube für die Schüssel genäht. Ähnliches habe ich im Netz gefunden und es gefiel mir am besten, weil es so schnell geht. 
Et voilà

Verlinkt bei:


Tutorial für den Weihnachtsstrumpf bei Allie and Me design

Bis zur nächsten Näherei,

Dienstag, 7. November 2017

Die Drachen sind los

Ich glaube, schon mal gesagt zu haben, dass mich kein Schlechtwetterblues packt! Ich liebe Herbst und Winter, den Regen, das Frühdunkelwerden genauso wie Sonne, Wärme und Balkon. Ich liebe die Vorfreude auf die nächste Jahreszeit und genieße jede Zeit, wie sie kommt. 
Was mich aber sehr schnell packen kann, ist so eine Aktion wie das DIY Novemberblues, die seitdem 1. November läuft und schon  4 tolle DIY gebracht hat. 
Am 02. war Jule von Chaos and Queen dran und sie zeigte ein Tutorial für (flieg)Drachen. Ich dachte erst: "na gut... schön, wenn man Kinder hat... ". Und am Sonntag bekam ich eine Nähwut und es würden auf einmal 3 Drachen. *lach* Zwei möchte ich verschenken und einen behalte ich. 
 Die Drachen sind im Handumdrehen fertig genäht. Für die Schnur habe ich Jerseystreifen von der Rolle genommen, die ich vor einiger Zeit in Madrid gekauft hatte.






















Für die Rückseiten habe ich je Weihnachts- und Herbstmotive genommen. So kann man die Drachen je nach Wunsch so oder anders hängen und doch das ganze Jahr lassen ;-) 
Ich finde sie super als Geschenkidee -nicht nur für Kinderhaushalte- und bin mir ganz sicher, dass ich mir mindestens noch einen nähe! Ich möchte sie als Anhänger für Fenster und Balkontür verwenden.
Die Aktion ging weiter mit einem Adventskalender und ganz süße Wichteln... da will ich mir von beiden was machen und heute bin ich gespannt, was Gesine sich einfallen lassen hat *zwinker*
Unter der Ovi liegt auch ein Shirt, das ich hoffe für Mittwoch fertig zu bekommen und im Kopf jede Menge noch! :o

Verlinkt bei:

HoT,

Anleitung:

- Keep kreative -

Samstag, 4. November 2017

DIY gegen Novemberblues -Tischsets

Ich bin im Moment richtig in Fahrt und das muss ich ausnutzen. Bei Verena von Einfach Bunt Quilts habe ich gestern von der Aktion "DIY gegen Novemberblues" erfahren. Sie hat die Aktion dieses Jahr eröffnet und brachte eine Anleitung für ein super einfach und schnelles Tischset.
Ich habe mir erlaubt etwas hinzuzufügen und zwar, ein Stück Thermolam. Ich mag lieber, wenn es etwas fester zu greifen gibt :o
Beim ersten "Versuch" habe ich gemerkt, dass man aufpassen muss, zu welcher Seite man "schieben" muss um die Näht zu machen -wenn ihr euch das Tuto bei Verena anschaut bzw. es umsetzt, wird es euch klar, was ich meine!
 Oder bei dem Foto...
Als ich den Fehler bemerkt habe, dann kam mir in den Sinn, dass es perfekt für Linkshänder wäre  und eine Geschenkidee.

Aber ich nehme mein Besteck von der rechten Seite, also habe ich mir ein zweites Teilchen genäht und direkt noch ein MugRug hinterhergeschoben



 Da ich das Thermolam nicht an alles 4 Seiten festgenäht hatte, habe ich zwei Nähte -mit Zickzack- gesetzt -da, wo die verschiedenen Stoffe sich treffen.
Mir gefällt das sehr gut so und man kann die Deckchen sehr gut wie ein Brief in drei falten.



 Und so sieht es aus, wenn ich es mir zum essen schön mache
Das ist übrigens mein Couchtisch, aber ich esse am liebsten da "unten".Ich sitze auf einem bequemen Kissen und an der Couch gelehnt. Ich freue mich auf die Weihnachtszeit und bin gespannt, ob ich dieses Jahr ein bißchen mehr unter die Maschine bekomme ;-)


Verlinkt bei:

Anleitung:
Verena von Einfach bunt Quilt

Liebe Grüße,

Donnerstag, 2. November 2017

Auf dem Weg zum Glück

Eigentlich mag ich am liebsten mit eigenen Taschen oder Bekleidung bei Rums erscheinen, aber irgendwie kommt das immer noch nicht... irgendwann werde ich mich wohl mit Quilts bekleiden müssen, wenn ich auf diesem Weg weiterbleibe *lach*
Aber egal, hauptsache das gezeigte Teil ist von mir und für mich. 
Et voilà, es  handelt sich um meinen November Block ♥
Ich habe gestern fast den ganzen Tag bei dem 4 Teiler der Schatzinsel und der Jacobs Leiter verbracht. Dieser Block war unheimlich einfach und ich bin sicher, dass man dafür noch nicht mal eine 1/2 Std. Zeit braucht -sofern man sich schon für die Stoffe und deren Positionen entschieden hat- aber ich trödele sehr gerne und mache zwischendurch tausend anderen Dingen!
Zwei Punkte standen schnell fest. Der Stoff für die Stufen meiner Leiter sollte die Striche in Richtung oben haben... leider hatte ich nur ein relativ klein Stück davon und da ich den Stoff schräg zuschneiden musste (wegen der Richtung der Striche) kam natürlich weniger raus! Als feststand, dass ich nur 5 kl. Quadrate für die Mitte hatte, kam mir dann die andere Idee in den Sinn! Jacobs Leiter = Jacobs Weg= Muschel! Im Moment geh ich gerne und häufig in den Wald spazieren und alles was mit "Weg" zu tun hat sieht für mich grün und erdig aus. 
Die Details aus der Nähe


Die Bilder wie üblich, etwas verschwommen. Ich will ja autentisch bleiben *lach*
Katharina, auch bekannt als greenfietsen, hat wieder ein super Tutorial geschrieben und einige Links zu Beispielen, die einfach unfassbar sind.
Allerdings muss ich sagen, dass ich bei diesem Block kaum auf das Tuto achten musste. In diesem Jahr habe ich mich fast nur mit Patchwork beschäftigt und nach den beiden QALs: 6Köpfe12Blöcke und Bernina Medaillonquilt merke ich, dass das Verständnis für vieles immer besser wird. 
Ich bin schon auf "meinem" Weg ... es ist wahrscheinlich zu vergleichen mit der Route nach Santiago de Compostela... es ist mühsam und holprig, manchmal noch schmerzhaft... aber ich hoffe bald anzukommen. Wenn ich mir jetzt so die einzelne Blöcke anschaue, dann finde ich da vieles, was ich mit diesem letzten Jahr verbinde... mhh...
Ich freu mich nun auf den letzten Block und hoffe so eine ähnliche Stofffarbe zu bekommen für die Zusammensetzung... es gefällt mir sehr gut.
Verlinkt bei: 

- Morgen gibt's noch was ;-)
- Happy Rums -

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...