Sonntag, 2. Oktober 2016

Eine Woche voller Freude/ Una semana de cosas nuevas y alegres

Hallo meine Lieben! Mein Nähbereich ist noch unbetretbar *lach*, dafür nehmen die andere Zimmer aber immer mehr an Form und Gemütlichkeit. 
Mit Werkeleien komme ich auch gut voran und ich bin ein wenig stolz auf ein paar Dinge, die ich in den letzten Tagen gelernt und geschafft habe.

Querida comunidad hispanohablante... casi casi estoy de vuelta! Me he perdido un poco... bastante... bueno casi del todo :o por cuestiones de la vida. Nada que no suceda a diario en este mundo y nada que esté viviendo yo misma por primera vez. 
Un amor perdido en el tiempo y la rutina de a diario y aquí una tonta que no se dio cuenta a tiempo. Pero quién sabe de los planes de aquel de allá arriba que lo mueve todo a su antojo. 
Espero que sea para bien y ya voy acostumbrándome a mi nueva vida. A fin de cuentas yo nací y me crié sola y no me quedo donde no me quieran como hay que quererme. Faltaría más!

Ok... ich werde versuchen ein paar Freugründe aufzuzählen...

1.-  Ich hab seit letztem Jahr eine Kollegin, die ich in der kurzen Zeit lieb gewonnen habe. Sie schmeißt nicht mit Komplimente um sich, sondern sagt klar und deutlich was sie meint, auch wenn es nicht immer Schönes ist. Sie sagt nicht: "sag Bescheid, wenn du was brauchst", sie sagt: "komm, wir machen dies und jenes".
2.- Mit 'fremden' großeren Wagen und mit mir drin (im Wagen) haben wir mein Sofa und meinen Sessel vom Schweden-Haus geholt.
3.- Als ich an einem Morgen heulend vor Verzweiflung zur Arbeit fuhr, weil ich so blöd war mein Auto allein zu pflegen, der Dreck war immer mehr und die Luft in den Reifen immer weniger, da sagte sie: "heute gehen wir Auto waschen"...als hätte sie mich telepathisch heulen sehen können.
4.- Das Auto ist nicht nur wieder sauber (wenigstens innen). Die Reifen haben wieder Luft und ich habe gelernt die Motorhaube aufzumachen. *freu*
5.- Mein Wohnzimmer ist so gut wie fertig und die "gebastelte" Bar steht!


Außerdem war ich beim Friseur und zum ersten Mal alleine ins Kino gegangen. Erst wollte ich SMS für dich sehen, aber hey... brauche ich bei der Freizeitgestaltung auch noch Traurigkeit?!? Nö... ich entschied mich für Bad Moms und habe herzlich gelacht! Was will man denn noch mehr von einer Woche?!? 

Ayer por fin fui a la pelu y me refresqué el color, que ya tenía una raiz canosa de más de 2cm! Y después me fui sola al cine y disfruté de mucha risa con las Bad Moms!




Verlinkt bei Viktoria! ♥

Kommentare:

  1. Liebe Betty,

    ich freue mich von Herzen für dich, dass du wieder so viele Freugründe hast. Die neue Frisur sieht klase aus.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Carmen,
      die neue Frisur ist leider nur die "wachsenden " Haaren... hihi... und wenn ich vom Friseur komme, dann sind sie glatt! Ich liebe sie so, habe aber zwei linke Hände um mir die Haare selbst glatt zu föhnen. Vllt. wenn sie etwas länger sind. Mal sehen, wie lang sie dieses Mal werden ...
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  2. Ich kann mir dich gar nicht traurig vorstellen...du bist einer der positivsten Menschen die ich kenne...bleib so, bitte! Und die Haare-TOP!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu.... ja liebe Lee. Positiv eingestellt bin ich auf jeden Fall und ich danke Gott jeden Tag dafür! Ich glaube das ist genetisch bedingt. Der Kubaner an sich ist so. Hat manchmal nix zu futtern und macht immer noch einen Witz darüber.
      Aber traurig kann ich wohl auch sein... sehr sogar! Manchmal fühle ich mich auch am Rande der Verzweiflung und immer diese Frage: "warum"? Aber ich weine so viel ich es brauche und dann geht's mir etwas besser! Es muss ja weitergehen und mit negativen Gedanken kommt man nicht weiter.
      Die Haare sind leider nur so (glatt wie sie mir gefallen) wenn ich vom Friseur komme... sobald ich die wasche sind die verrückten Locken wieder da..... hahaha...
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  3. Wie schön, dass du so eine tolle Freundin gefunden hast - du klingst schon wieder viel vergnügter - auf das es so weiter geht! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid,
      zumindest gehört diese Freundin bzw. Kollegin zu mir. Nach einer Beziehungstrennung festzustellen, dass sowohl Freunde als auch Familie nur zu dem Partner gehört haben, egal wie viele Jahre dazwischen gelegen haben, ist ein sehr unangenehmes und trauriges Gefühl. Aber hey... das Leben steht noch vor mir und wer weiß, wie viele tolle Menschen ich noch auf meinem Weg finden werde!
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  4. Das klingt nach einer richtig guten Woche! :-) Ich freue mich sehr für dich. :-*

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katharina,
      es war wirklich eine gute und vor allem eine lehrreiche Woche. Es ist unglaublich, wie unselbstständig ich bei vielen Dingen bin bzw. war. Es wird immer besser, obwohl mir noch einiges sehr wehtut... aber ich verbanne die Gedanken sehr schnell und schaukelt mich so hoch es geht. Etwas anderes macht ja auch keinen Sinn!
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  5. Du siehst fabelhaft aus. Und was das für eine freuwoche war! ablachen im kino ist immer super und die wohnung so langsam wohnlich zu gestalten - einfach unschlagbar. schön, dass du so eine liebe und hilfsbereite kollegin hast.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...