Sonntag, 6. März 2016

Nähmaschinen Malerei - eine spaßige Herausforderung -

Selten zeige ich etwas, wenn ich es verschenkt habe. Ich bin aber so stolz auf mein "kleines" Werk, dass ich es euch zeigen mag. Es ist eine gepimte Tasche... vor einiger Zeit hatte ich so eine Tasche von Sabine bekommen und es ist eins meiner Lieblingseinkaufstaschen. Und da sie sich gut gemacht hat, dachte ich, es wäre eine gute Idee eine zu pimpen. 


Un bolso de compras de una droguería y unas cuantas costuritas para ponerlo bonito y ya está... un regalín de cumple muy mono para blogueras costureras que se cosen todo lo que quieren.

La costura de la muñe es un desastre, pero es mi primera vez con la Pfaff , el pisacostura de bordar y como quien dice, a mano alzada. 

Me encantó hacerla y creo que le gustó a la cumpleañera. :-)



 




En las asas tiene las letras y un eslogan de la droguería... para taparlo le puse estas telas que se encuentran también en la bailarina y listo.

Por dentro le puse un bolsillo grande, más bien para taparle los hilos en el interior. Los corazones le hacen al bolsillo un compartimento.

La chica fue bailarina clásica y cuando ví esta muñe en la revista de patchwork, enseguida supe lo que le iba a hacer para regalarle.


Ich hab die Pfaff Maschine schon seit über einem Jahr und das Stopffüßchen fast genau so lange, aber mit der Maschine zu malen hat mir immer Angst gemacht. Nun hatte ich mich endlich getraut... die Malerei ist eine Katastrophe, aber es hat mir unheimlich Spaß gemacht und irgendwie, glaube ich, hat Charm, oder?

Für das Tütü hatte ich keinen richtigen Tüll, aber als ich die Zeitung gekauft hatte wußte ich sofort, was ich für das Röckchen nehmen würde. Das hatte ich schon lange aufbewahrt, aus einem Schmuckkauf... tja, ich sag's doch immer: "irgendwann kann man dies und jenes gebrauchen" ;-)



Um die Stickerei innen zu verdecken hatte ich eine große Innentasche drangenäht und eine Trennung mit Herzchen gemacht, damit es von Außen nicht zu sehr das Bild der Tänzerin stört. Den Kopf war aber noch zu sehen und nicht gerade schön, also bügelte ich ein Stück Vlieseline in Herzenform drauf.

Als Kopfschmuckhatte ich einen Knopf drangemacht und darüber ein paar Miniperlen (Rocailles) drangefädelt. Augen, Nase und Mund hatte ich mit der Hand gestickt.


Bei Zwergstücke gibt es eine Linkparty, die Montage versüßen soll, also verlinke ich mich da für den nächsten Montag, denn sie machen zur Zeit ein wenig Pause.
Außerdem bringe ich heute mal wieder Herzen zu Ellen und noch eine Tasche für die Sammlung von Evelyn. Und was gibt's alltäglicher als der Einkauf mit einem Stoffbeutel (pfui zu Plastiktüten) *Zwinker*... tja, dann doch auch zu Katharinas Sew Along, wo im März sich die Perfekten Alltagstaschen tummeln.

Die Anleitung für die Ballerina findet ihr in der Patchwork Spezial (Applizieren).

Ich wünsche euch einen schönen Start in der Wochen und viele schöne kreative Momente! Hier ist diese Woche, so hoffe ich's, etwas mehr zu sehen...

Liebe Grüße,
edit: mein Stoffbeutel geht spät aber sicher noch zu Jakasters Linkparty "Beutel statt Tüte"! Danke Liebes für die Erinnerung ;-)

Kommentare:

  1. Voll niedlich ist die kleine Ballerina, so kann man schön von Regal zu Regal hüpfen. :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Astrid,

      hihi.... hüpfen und Geld ausgeben! *zwinker*
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  2. Zum einen: es ist schade, dass du die Dinge nicht zeigst die du verschenkst. Ich denke sie sind bestimmt Vorzeigbar und ich bin immer neugierig! Und dann muss ich sagen, dass ich total verliebt bin in deine Ballerina! Sie ist zauberhaft! Ich sehe nix unperfektes da dran. Eher im Gegenteil: es muss nicht immer akurat bis ins letzte sein. Es ist doch keine Maschine die es macht! :-D Ich finde deine Tasche toll! Damit fällst du auf jeden Fall auf!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      vielen lieben Dank für dein Kompiment, es hat mich sehr gefreut! Nu, ich vergesse sehr häufig die Sachen, die ich verschenke zu fotografieren und denke immer, dass es mir auch nicht mehr gehört, wenn ich sie verschenke. Manchmal habe ich mich so lange gefragt, ob der Beschenkte überhaupt das will, dass ich es doch nicht zeige...... hahhaha...... total verrückt, ich weiß!

      Jedenfalls werde ich mit meiner Ballerina nicht auffallen können, denn sie gehört doch jemand anderem.... hihi!

      Liebste Grüße,

      Betty

      Löschen
  3. Hallo Betty,
    deine Tänzerin ist doch herzallerliebst geworden,sei nicht so kritisch, das ist doch eine tolle Arbeit, die du gewerkelt hast und ein schönes Geschenk,ich muss das auch mal probieren, hab noch einen schönen Abend,liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Miri,
      es macht auf jeden Fall total Spaß... ich denke, wenn die Maschine lachen könnte, würde sich mit mir zusammen kaputt lachen! ... vor Aufregung, bei dem Versuch die Nähte gerade zu bekommen, bei der Schnelligkeit der Nadel... der reinste Wahnsinn! ♥
      Liebste Grüße,
      Betty

      Löschen
  4. Das ist ja total niedlich!!!! Die würde mir auch gefallen.
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Nähgemaltes darf gar nicht perfekt sein, das ist ja der Reiz daran!!!
    Ich finde deine Ballerina zuckersüß!
    Ein wirklich wunderbares Geschenk!
    Danke, dass du es uns gezeigt hast!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Ist die toll geworden <3 Ich bin ganz verliebt in diese niedliche Ballerina. Ich habe ja bisher auch noch nie mit der Nähmaschine gemalt, aber solche Ergebnisse lassen mich das immer wieder vornehmen. Bis ich dahin komme schmahcte ich einfach dein tolles Ergebnis an ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. AAAAAAAAH ich bin verliebt. Die ist ja ein Traum! OOOOOH wie toll!!!
    Ich weiß gar nicht mehr was ich sagen soll ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum von einer Einkaufstasche. Magst du sie vielleicht auch noch bei meiner Stoffbeutelparty verlinken?

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...