Dienstag, 24. November 2015

Fanö der Zweite.

Bevor ich mit meinem Beitrag anfange, möchte ich euch auf 'ne Seite aufmerksam machen. Es sind 30 Bloggerinnen, die sich zusammengetan haben um gutes zu tun.  Sie nähen wunderschöne Unikate und versteigern sie. Der Erlös kommt zu 100% der Flüchtlingshilfe in Deutschland zugute. Für mehr Infos und zu den Artikeln, die bis zum 29.11.'15 versteigert werden, bitte hier entlang!

- Und nun zu meinem heutigen HoT Beitrag -

Schon seit einigen Tagen habe ich mein zweites Fanö Shirt fertig genäht, angezogen und sogar schon zwischendurch gewaschen! Glücklich bin ich zwar immer noch nicht, aber wohl sehr zufrieden. 


El segundo Fanö ya lo tengo hace unas semanas, ya lo estrené y hasta lo lavé una vez. En realidad no estoy muy feliz con él, pero igual sí estoy contenta, porque me lo he puesto ya unas cuantas veces. 
Lo que no me hace muy feliz, es que me quedó un poco largo y no tengo ganas de volver a meterlo debajo de la Pfaff ;-) Además, le hice el fruncido a las mangas, tal y como lo dicta en el patrón, pero las prefiero lisas... ya será para el próximo.






Die Ärmel habe ich sie so genäht, wie bei der Anleitung beschrieben... d.h. oben so ein wenig puffig... das gefällt mir nicht besonders und das nächste Fanö bekommt "glatte" Ärmel. Das Shirt ist mir außerdem zu lang für mein Geschmack... ich zerre es aber ganz sicher nicht noch einmal unter die Maschine, also bleibt so.


























Verlinkt bei 
HoT

- Keep Creative -

Donnerstag, 19. November 2015

Rums with Quiala

Schnell, kurz und schmerzlos bringe ich ein Quiala... oder Quiara. Ich hab noch nicht kapiert, wo der Unterschied liegt und es ist mir auch egal. Gefallen tun mir alle möglichen Varianten. Das ist mein erstes Shirt aus dem Schnittmuster vom farbenmix.


Hoy les traigo un "Pulover" ... es el nombre que le damos en Cuba y creo que en España le llaman "sudadera". El patrón es de farbenmix y ya tiene unos añitos, por lo que lo hace tan atractivo, porque me gustan más la cosas pasadas de moda que ya no llevan muchos! ;-) 

Me quedó un tin estrecho, pero me lo puse ayer para el trabajo y me sentí muy a gusto. La tela azul y la gris es de sudadera (creo que ya voy aprendiendo el español de la península.. jiji) y el interior de la capucha y el bolsillo de jersey. 








Es ist mir etwas eng geworden, aber gestern hatte ich es für die Arbeit angezogen und es trug sich sehr bequem... was will man denn noch mehr? Stoffmäßig habe ich mich für Sweat entschieden. Für das Innenteil der Kaputze und für die Tasche habe ich ein Stoffschätzchen geschnitten ;-) Im original Schnittmuster ist keine Tasche vorgesehen, aber irgendwie wollte ich da unbedingt eine haben, also habe ich mir das Schnittteil aus Fanö geliehen!



Pattern: Quiala/ Quiara von farbenmix
Verlinkt bei Rums, RumsEspaña
- Happy Rums -

Dienstag, 10. November 2015

HoT mit Sixty!

A.S: Dieser Beitrag  beinhaltet Werbung

Ich hab zum dritten Mal zur Probe genäht! *freu*... nun bei Katharina, bekannter als greenfietsen. Dieses Mal hat sie wieder was tolles gezaubert, der Name: "Sixty" -Patchworkkissen aus Dreiecken- Im e'book sind sozusagen 5 Anleitungen vorhanden: Kissenhüllen -gleiche Technik, zwei Größen- und 3 Verschlussmöglichkeiten: Hotelverschluss, KamSnap und verdeckter Reißverschluss! - Insgesamt 6 Varianten möglich-
Für Näh- und/ oder Patchworkanfänger ist dies ein tolles e'book, um sich in der Welt von Patchwork und Quilt an etwas mehr heranzutrauen als nur Quadrate schneiden und aneinander nähen. Auch habe ich, nach mehr als 2 Jahren, mein Patchworklineal ein Stückchen weiter  kennengelernt. Ich wußte nämlich bis letzte Woche nicht, wofür die Gradzahlen und Linien auf dem Lineal stehen, geschweige denn wie sie überhaupt zu benutzen sind. Wer kein Lineal besitzt, kann sich die Vorlage zum Dreieck ausdrucken und damit arbeiten. Außerdem findet man bei den Vorlagen eine Planungshilfe zum Ausdrucken und Ausmalen ... ein super Ding und ich freu mich schon aufs nächste Kissen, das ich schon am WE nähen wollte, aber nicht geschafft habe. Die Probenäherinnen haben super schöne Hüllen gezaubert... tolle Inspirationen und ich habe richtig Lust auf weiter!


Ausprobiert habe ich die Größe 40x40, einmal mit Hotelverschluss und einmal mit Kam Snaps.
Diese Hülle hier ist meine romantische Version für mein Nähzimmer. Der Inlet für die Fotos um zum ausprobieren mit welchen Kissen das besser aussieht, ist 35X35 bei dieser Kissenvariante. Mir persönlich ist die zu klein darin... Hierbei hatte ich den Hotelverschluss verwendet, denn ich hatte den zuvor noch nie ausprobiert. Es ist eine super einfache und schnelle Möglichkeit, aber nicht meine Liebling.

Hier die Rückseite mit pattydoo Stoff:

Das zweite Sixty - der Name kommt übrigens daher, dass alle Winkel eines Triangels 60° betragen - ist das 1. Kissen für die neue Couch. Wann sie endlich bei uns einzieht weiß ich gar nicht, aber ich freu mich so, dass ich schon angefangen habe Kissen dafür zu machen und diese Probenähaufruf kam mir zum richtigen Zeitpunkt. Die Couch - es fehlt nur noch die Entscheidung vom Schatzi, die Ewigkeiten braucht um das ok zum Kauf zu geben - ist dunkel Grau. Das ist zwar langweilig, aber strapazierfähig. Verschönert soll sie mit schönen Kissen in gedeckten (aber nicht unbunten) braunen Tönen, passend zu den restlichen noch vorhandenen Möbeln.
Die Stoffe beinhalten Dinge, die ich gerne habe: lesen, Wein trinken und Zigarren rauchen!
In dieser Hülle (fürs Foto) habe ich ein Kissen reingestopft, das genau 40x40 ist und somit sitzt die Hülle etwas enger, was mir besser als die obere Version gefällt. Dennoch sollen die richtige Inlets rein, die ich aber nicht gefunden habe, weder bei K*odi noch bei I*kea.
Nach der Zusammensetzung der Dreiecken, wird aufs richtige Mass zugeschnitten. Dabei bleibt oben und unten je, einen relativ großen Streifen über.
Et voilà...diesen Streifen habe ich auf der hinteren Seite mit integriert. 

Das e'book ist leicht zu verstehen (vorausgesetzt man lies, bevor man loslegt und nicht umgekehrt) und voll mit anschaulichen Bildern, Tipps und wunderschönen Designbeispiele! Mehr kannst du hier erfahren. 
Erwerben kannst du es ab sofort bei Greenfietsens Dawanda Shop und demnächst auch bei Makerist und ebookeria (Links hierfür sind bei Katharina zu finden)

Verlinkt bei
HoT
Dienstagsdinge
Out Now
Kissenparty

Keep Creative
... und neugierig ;-)



Mittwoch, 4. November 2015

Schnuckelige Zierikzee -MMi-



Letzte Woche habe ich nicht geschafft mit meiner Urlaubsreihe weiter zu machen. Normalerweise hätte ich das jetzt schon nicht mehr wiederaufgenommen, aber ich war echt so begeistert von diesen Städtchen, dass ich sie in Ehren halten will. Middelburg war schon der Hammer und direkt daneben, also auf gleiche Höhe, stelle ich Zierikzee. Klein aber fein! Hier meine fotografische Eindrücke...



Da fanden wir wieder tolle Lädchen und Antiquitäten
Das Teil an der roten Wand gehört uns! ;-) Es ist ein Tisch. Als wir wegfahren wollten, haben wir das Auto dahin 'geholt' und das Ding eingeladen. Das war ein wenig abenteuerlich!
Et voilà... Mien Domus ... toller Laden!



Am besten geht man dahin mit einem LKW und ein Haufen Geld! :o
Letzte Woche kommen noch ein paar Bildchen zum Abschluss der Reihe 'Zeeland' ... 
Verlinkt bei MMi...
Lieb Gruß,

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...