Samstag, 28. März 2015

Embelesada in der Creativa (1)

Ich weiß nicht, ob jemand von euch das kennt, aber wenn ich den Kopf voll habe, dann werden meine Hände wie gelehmt. Ich kann nix machen, von dem, was ich machen will. Es sind z.T. tolle Ideen dabei und neue Sachen, aber ich kann's einfach nicht! Dann will ich mehrere Teile zu gleichen Zeit machen.... das geht ganz gut, bis der Nähtisch, der Laptop + Drucker Tisch und der Maschinentisch so voll sind, das ich dann nirgendwo mehr Platz habe! *seufz* Und dann kommt das "darüber schreiben wollen" dazu.... hach.... wollen ist gut! Bis den Seufzer vor diesem Satz hatte ich am Donnerstag geschrieben, denn ich wollte ihn schon mal für den Freutag vorbereiten! Dann hat es aus Zeitgründen nicht geklappt und dachte, ok... dann habe ich Zeit bis Sonntag für die H54F! Tja... und da haben wir den Salat. Heute ist zwar Samstag... ist aber eine ganze Woche vergangen, seitdem ich diesen Beitrag angefangen habe. 

So und jetzt Butter bei die Fische! Es geht um meine erste Creativa! Schon etwas mehr als 17 Jahren wohne ich nur eine halbe Stunde von Dortmund entfernt und ich frage mich: "wie konnte ich diese tolle Messe so viele Jahre ignorieren???". Eigentlich war ich dieses Jahr auch und immer noch skeptisch und mein erster Wunsch war eher einen Haufen Mädels zu treffen, die ich bisher nur durchs Netz kannte. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Mein Plan war am Donnerstag zur Messe gehen und Freitag und Samstag zum Bloggertreffen zu fahren. Eine Karte hatte ich mir schon länger vorher online gekauft und die Vorfreude war riesig, wenn ich auch nicht genau wußte, was mich auf so einer Messe erwarten würde. Es war einfach toll! Ich wußte nicht so recht wohin, wollte alles sehen und am liebsten alles kaufen. 

Am Donnerstag bin ich innerlich sehr aufgeregt mit dem Zug nach Dortmund gefahren. An der U-Haltestelle "Westfallenhallen" war ich der Menge gefolgt und entgegen kam mir auch schon eine noch größere Menge, alle voll bepackt. Ich hatte mir so was wie eine Grenze gesetzt, 80€ für Einkäufe und 5 für die Zugfahrt zurück. So viel Naivität kann nur ich aufbringen! *lachmichweg*

Nach den Gurtbändern und dem Rollschneider war ich schon über 40€ los... das andere Päckchen habe ich mit EC bezahlt -somit sagte ich auch Tschüß zur gesetzten Grenze- :o
Einen guten Rollschneider besitze ich schon sehr lange, aber ich wollte unbedingt noch einen, womit ich Papier schneiden kann und das kam mir für 10€ und zwei Klingen dazu direkt am ersten Stand sehr gelegend. 
Bei den Paracordbändchen bin ich fast ausgeflippt, denn ich wußte gar nicht, dass es solche dünne Varianten gab und ich suche so was ähnliches um die Püppchen zu flechten.



Das war auch zusammen mit dem Paracord an der Kasse vom Bastel Zirkus zu kaufen... keine Ahnung, wann ich mich "nochmal" mit Fimo beschäftigen will, aber ich war so begeistert, dass ich das mithaben musste!













Nach dem Stand vom Country Quilt habe ich auch extra gesucht. Ich war vor kurzem erst im Laden in Oberhausen und war hin und weg...so tolle schöne Dinge, ich hätte den ganzen Laden kaufen können. Aber wie das immer so ist, man kann nicht alles haben, also habe ich erstmal nur eine kleine Ausbeute mit nach Hause genommen, die auch schon fleißig bei mehreren Projekten eingesetzt wird.

Als meine Geldbörse nur noch das Geld für die Fahrkarte in sich trug, ging ich endlich aus Halle 7 raus und rein in die Halle 6. Sofort fiel mir den Stand vom Sommerabend ins Auge... voll mit wundersüßen Stempeln.... klein, groß, mittel, Tinte und zwei hübsche Mädels, die so aussahen, wie aus einem alten Buch herausgeschnitten. Wieder war ich hin und weg. Leider konnte ich da meine EC Karte nicht einsetzen und bei aller Liebe, gaaaaanz selten bin ich bereit einer Bank Geld zu verschenken, selbst wenn es "nur" 5 € für Geführen sind, also kam für mich das Abheben bei den fremden Automaten nicht in die Tüte und passend dazu, fand ich die Geräte sowieso nicht mehr bis ich fast wieder draußen war. So bin ich mit einer Visitenkarte und das Vorhaben online zu bestellen weiter durch die Hallen gelatscht. Und dann kam wieder etwas, was ich unbedingt wollte... Schoko-Schmuck!!! Und da konnte ich auch nicht mit EC bezahlen! Horror, sag' ich euch! 

Warum und was ich für ein Laufmarathon bei meinem zweiten Creativa Tag angelegt habe,  und was es  alles noch für mich zu kaufen gab, könnt ihr morgen erfahren. 

Und jetzt verlinke ich mich bei der lieben "Greenfietsen", die bei sich schon ganz tolle Creativa Erlebnisse gesammelt hat!

Kommentare:

  1. Oh Betty, hihi, was für ein toller Bericht...
    ich habe übrigens die Püppchen schon nachgebastelt....
    Lemming, ich.;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty,

    da bin ich aber sehr auf den zweiten Teil Deiner Berichterstattung gespannt... Deine Beute ist klasse!!! Ich halte mal fest...€80.- ;))))))

    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty,

    ein schöner Bericht!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, das geht ja schon mal gut los.

    Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil deines Berichts. :-) Ich finde jedenfalls, dass du die 80 Euro Plus sehr gut investiert hast. Gurtbänder werden auch nicht schlecht - anders als der Schoko-Schmuck. ;-))

    Ganz liebe Grüße
    von Katharina, die sich sehr über ihr kleines, grünes Püppchen freut ♥ Das schaut mir jetzt immer lieb beim Nähen zu. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty, die Illusion nur mit 80€ davonzukommen hatte ich erst gar nicht, ich weiß ja wie ich auf Stoffmärkten bin *lach*. Aber es ist so schön Deinen Bericht zu lesen. Ich fand es richtig toll, Dich persönlich kennenzulernen. Und Du hast ja Samstag Abends sogar gleich 2 Versionen von mir gesehen *kicher* hätte meine Doppelgängerin ja auch gerne Mal gesehen. War so schön, Dich zu treffen, Dein Lachen live zu erleben und die Freude die Du ausstrahlst. Fühl Dich ganz lieb gedrückt, viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  6. Huhu... ich musste gerade sowas von lachen... du hattest den gleichen Gedanken beim "Fimostand" wie ich ... das "Wunderteil" mit den vielen Motivscheiben ist bei mir auch einfach so in die Einkaufstasche gehüpft :-) Ich kann dir sagen, es ist toll !!!! Probier`s aus ... macht Spaß!
    Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  7. Der Schmuck war echt genial und die Stempelmädels kenne ich aus Bielefeld, was haben die tolle Sachen. Dein Budget finde ich total gut investiert und aus Fimo hab ich schon viele tolle Knöpfe gesehen. Dann wurschtel ich mich mal weiter durch die Berichte....

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...