Dienstag, 31. März 2015

My GO´nJO - Bag-

Hier kommt mein GO'nJO Probe- Täschlein. Astrid, bekannter in der Bloggerwelt als Mipamias war soooooo lieb eine Preview ihres neuen E'books an einigen Mädels zu schicken. Blöderweise ist die Mail bei mir erst am nächsten Tag morgens reingekommen und da war ich auf der Arbeit. Ich hab mich aber ganz toll gefreut...

Aus fehlender Zeit, hatte ich euch mein neues Täschen noch nicht zeigen können, genäht hatte ich es schon am Samstag. Seit Montag steckt sie in meiner Handtasche und heute darf es zum Creadienstag.

Hoy les muestro este estuche que se puede utilizar para cualquier cosa que quieras guardar o transportar. Yo lo llevo en la cartera, para chicles, DNI, Teléfono y todos los etcs. que no quiero tener volando en la cartera!


Die nächste wird es etwas breiter, damit mein Kalender da ein Plätzchen finden kann. Das e'book ist total einfach zu verstehen und die Tasche schnell zu nähen. Süß sieht's aus und praktisch ist es obendrauf. 

  • Vielen lieben Dank Astrid! Du hast mich ganz schön überraschst... :-) Und ich freue mich auf mehrere GO'nJOs
  • Vielen Dank auch für die viele Kommentare bei den letzten Beiträgen. Ich hatte nach meiner Woche Urlaub einige Tage zu arbeiten und ein paar Nächte waren mir etwas zu kurz gewesen...  deswegen habe ich so gut wie keinem der lieben Kommis geantwortet, aber alle sehr gerne und erfreut gelesen.
  • Vielen Dank an die neue Leser und ♥lich Willkommen.

Das e'book findet ihr hier
Verlinkt außerdem bei der Taschensammlung von Evelyn

Samstag, 28. März 2015

Embelesada in der Creativa (1)

Ich weiß nicht, ob jemand von euch das kennt, aber wenn ich den Kopf voll habe, dann werden meine Hände wie gelehmt. Ich kann nix machen, von dem, was ich machen will. Es sind z.T. tolle Ideen dabei und neue Sachen, aber ich kann's einfach nicht! Dann will ich mehrere Teile zu gleichen Zeit machen.... das geht ganz gut, bis der Nähtisch, der Laptop + Drucker Tisch und der Maschinentisch so voll sind, das ich dann nirgendwo mehr Platz habe! *seufz* Und dann kommt das "darüber schreiben wollen" dazu.... hach.... wollen ist gut! Bis den Seufzer vor diesem Satz hatte ich am Donnerstag geschrieben, denn ich wollte ihn schon mal für den Freutag vorbereiten! Dann hat es aus Zeitgründen nicht geklappt und dachte, ok... dann habe ich Zeit bis Sonntag für die H54F! Tja... und da haben wir den Salat. Heute ist zwar Samstag... ist aber eine ganze Woche vergangen, seitdem ich diesen Beitrag angefangen habe. 

So und jetzt Butter bei die Fische! Es geht um meine erste Creativa! Schon etwas mehr als 17 Jahren wohne ich nur eine halbe Stunde von Dortmund entfernt und ich frage mich: "wie konnte ich diese tolle Messe so viele Jahre ignorieren???". Eigentlich war ich dieses Jahr auch und immer noch skeptisch und mein erster Wunsch war eher einen Haufen Mädels zu treffen, die ich bisher nur durchs Netz kannte. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Mein Plan war am Donnerstag zur Messe gehen und Freitag und Samstag zum Bloggertreffen zu fahren. Eine Karte hatte ich mir schon länger vorher online gekauft und die Vorfreude war riesig, wenn ich auch nicht genau wußte, was mich auf so einer Messe erwarten würde. Es war einfach toll! Ich wußte nicht so recht wohin, wollte alles sehen und am liebsten alles kaufen. 

Am Donnerstag bin ich innerlich sehr aufgeregt mit dem Zug nach Dortmund gefahren. An der U-Haltestelle "Westfallenhallen" war ich der Menge gefolgt und entgegen kam mir auch schon eine noch größere Menge, alle voll bepackt. Ich hatte mir so was wie eine Grenze gesetzt, 80€ für Einkäufe und 5 für die Zugfahrt zurück. So viel Naivität kann nur ich aufbringen! *lachmichweg*

Nach den Gurtbändern und dem Rollschneider war ich schon über 40€ los... das andere Päckchen habe ich mit EC bezahlt -somit sagte ich auch Tschüß zur gesetzten Grenze- :o
Einen guten Rollschneider besitze ich schon sehr lange, aber ich wollte unbedingt noch einen, womit ich Papier schneiden kann und das kam mir für 10€ und zwei Klingen dazu direkt am ersten Stand sehr gelegend. 
Bei den Paracordbändchen bin ich fast ausgeflippt, denn ich wußte gar nicht, dass es solche dünne Varianten gab und ich suche so was ähnliches um die Püppchen zu flechten.



Das war auch zusammen mit dem Paracord an der Kasse vom Bastel Zirkus zu kaufen... keine Ahnung, wann ich mich "nochmal" mit Fimo beschäftigen will, aber ich war so begeistert, dass ich das mithaben musste!













Nach dem Stand vom Country Quilt habe ich auch extra gesucht. Ich war vor kurzem erst im Laden in Oberhausen und war hin und weg...so tolle schöne Dinge, ich hätte den ganzen Laden kaufen können. Aber wie das immer so ist, man kann nicht alles haben, also habe ich erstmal nur eine kleine Ausbeute mit nach Hause genommen, die auch schon fleißig bei mehreren Projekten eingesetzt wird.

Als meine Geldbörse nur noch das Geld für die Fahrkarte in sich trug, ging ich endlich aus Halle 7 raus und rein in die Halle 6. Sofort fiel mir den Stand vom Sommerabend ins Auge... voll mit wundersüßen Stempeln.... klein, groß, mittel, Tinte und zwei hübsche Mädels, die so aussahen, wie aus einem alten Buch herausgeschnitten. Wieder war ich hin und weg. Leider konnte ich da meine EC Karte nicht einsetzen und bei aller Liebe, gaaaaanz selten bin ich bereit einer Bank Geld zu verschenken, selbst wenn es "nur" 5 € für Geführen sind, also kam für mich das Abheben bei den fremden Automaten nicht in die Tüte und passend dazu, fand ich die Geräte sowieso nicht mehr bis ich fast wieder draußen war. So bin ich mit einer Visitenkarte und das Vorhaben online zu bestellen weiter durch die Hallen gelatscht. Und dann kam wieder etwas, was ich unbedingt wollte... Schoko-Schmuck!!! Und da konnte ich auch nicht mit EC bezahlen! Horror, sag' ich euch! 

Warum und was ich für ein Laufmarathon bei meinem zweiten Creativa Tag angelegt habe,  und was es  alles noch für mich zu kaufen gab, könnt ihr morgen erfahren. 

Und jetzt verlinke ich mich bei der lieben "Greenfietsen", die bei sich schon ganz tolle Creativa Erlebnisse gesammelt hat!

Donnerstag, 26. März 2015

Rums 10/15 (13) -Recycle Kurt-

Ganz kurz und schmerzlos möchte ich meine(n) 2. Kurt vorstellen! 



Los vaqueros de mi compi Susi y unas telitas chulitas... esta es mi 2 Bolsa en campaña contra el plástico. Claro que así tan pepilla (como decimos en Cuba) para que me dé más gusto la compra y tenerla siempre a mano.



Die alte Jeans von meiner Arbeitskollegin Susi, ein paar schöne Stöffchen und das Herzlein von Gesine. So macht der Einkauf doppel so Spaß.

























Verlinkt bei:

Muddis Rums
Rums España
Ellens Herzenangelegenheiten
12Monate/12Taschen
Nix Plastix
Taschensammlung

Und wenn ich hier fleißig und fröhlich vor mich hin nähe, poste, und das normale Leben , eben "normal" weitergeht, so bin ich in Gedanken bei den Opfern des Germanwings 4U9525 Absturz und deren Angehörigen. Die neueste Erkenntnisse erscheinen mir persönlich noch schrecklicher als der Absturz an sich. Zu denken, dass es kein Unfall gewesen sein soll, sondern die gewollte Tat einer einzigen Person, die auf eine sehr feige und egoistische Art Gott spielt, ist für mich unfassbar und schockierend!
De alma y pensamiento estoy con las víctimas del accidente del vuelo 4U9525, que al pensar después de las noticias más recientes que puede no haber sido tal accidente, sino la determinación de una sola persona jugando a ser Dios, de llevarse consigo 149 seres más con quizás una vida por delante, me deja sin palabras.

Mittwoch, 25. März 2015

MMI... ♥ Teaser!

Das Herzwichteln zum 1. Bloggurtstag von Ellen ist schon in der Zeit vom Teaser zeigen! Hilfe... ich hatte vor lauter Creativa-Dortmund Vorbereitung und BloggerFreude nicht viel geschafft, außer die Idee auszudrücken! Aber immerhin etwas... Gestern standen die Stoffe fest, das erste Muster ist abgepaust und es liegt alles bereit zum anfangen! Heute hast sich die Idee im Kopf zu Ende geformt, was letztendlich werden wird. Das hört sich so "spät" im Plan an, aber das ist keineswegs der Fall. Für mich läuft das so ähnlich wie in der Schule mit den lernen... ich konnte nie Wochen vor den Prüfungen lernen... es ging nur am Tag davor! Also... alles im Butter! *zwinker*

Und das ist mein Teaser für euch. Man kann nur die Richtung erkennen, in die sich meine Idee bewegt... ansonsten dürft ihr gespannt bleiben!









Aquí como siempre yo metida en un intercambio que ha organizado una chica por el cumple de su blog.  La idea es intercambiar corazones, de la forma que sea. Pues a ver cuántas ideas salen de ahí. Yo por mi parte tengo la idea bien fija "desde hoy" a pesar de que vamos ya por la mitad del tiempo.... jajajja.... es que yo soy una finalista empedernida! Un poquín se puede reconocer en la foto de qué va, pero basta. Ahora hay que esperar hasta el día 9 de Abril, que es cuando abrimos los paqueticos.

Und damit bin ich wieder mal bei Vanessa dabei und bringe mein Teaser zu der Sammlung von Ellen!

Dienstag, 24. März 2015

Happy Girls and Macrame Dolls

Ich habe 3 Beiträge angefangen und bekomme nicht die richtige Worte zusammen... mehrere fertige Projekte, die ich noch zeigen will und kann mich für keines entscheiden... mehrere Blogs offen, wo ich gerne einen Kommentar abgeben möchte und immer noch nicht in die Pötte komme. Ich habe heute eine Tasche genäht (wird demnächst gezeigt). Irgendwann war ich doch fertig geworden und wollte mich fröhlich an den Laptop setzen... dann erfuhr ich vom schrecklichen  Abstürz der Maschine vom Germanwings. Und dann war's mit der Freude und dem Elan zu schreiben! :-/ Da war ich noch wortloser. Es bestätigt sich immer für mich, dass wir in dieser Welt nur geliehen sind... für eine "unbekannte" Zeit und dass wir so viel wie möglich das genießen, was wir genießen können, anderen Freude bereiten und dabei Freude empfinden. Das Leben kann sehr kurz sein um es mit negativen Gefühlen und Empfindungen zu verschwenden. 

Die Püppchen, die ich euch heute zeige, habe ich bei dem "Creativa"Treffen am Samstag dabei gehabt und hoffe den Mädels damit eine Freude gemacht zu haben. Mir hat sehr viel Freude bereitet die Püppchen zu machen und mit unterschiedlichen Materialien zu experimentieren.




Estas muñequitas llamadas "Happy Girl" las encontré por medio de La Lió y las hice por este tutorial. Las hice para dejarles un pequeño recuerdo a las chicas blogueras con las que me encontré el sábado pasado. A algunas ya las conocía un poco más, a otras casi de nada, pero a ninguna la había encontrado personalmente hasta ese día. Fue un finde maravilloso del que les contaré en los próximos días. 

Las otras muñequitas que hice fueron las de tipo macramé y aquí pueden encontrar el tutorial.


Und das waren die "Makrame Püppchen":

Die Tutorials für beide Varianten sind hier und hier zu finden.

Und jetzt bringe ich endlich mein Post zu Creadienstag und mich ins Bett... die letzte Nacht war zwischen 3 und 6 gestört... kein Wunder, dass ich heute nur wie ein Zombie durch die Gegend gelaufen bin!

Montag, 16. März 2015

A rabbit and a flower.

Das Hasenrennen bei Marita ist schon seit einigen Tagen im Gange. Seitdem schaue ich mir als erstes morgens und meist noch im Bett ... um kurz nach 6 postet sie schon ;-) ... was sich die Ausgewählte ausgesucht haben und welche zwei sich als nächste je einen Hasen aussuchen dürfen! Puh.... was soll ich sagen? Heute darf ich mir endlich mein lieblings Häschen schnappen! Es ist nämlich eine "sie" und sie heißt Amelie! Und.... sie hat auf mich gewartet! Ich muss sagen, dass ich ganz am Anfang meine Problemchen hatte, denn ich mochte fast alle Hasen! Mein fester Wunsch wurde aber sehr schnell auf beide Amigurumi-Hasen gesetzt! Und die Entscheidung wurde mir dann letztendlich genommen, als Amelie da als einzige von ihrer Art wartete! Also sollte sie mir auf jeden Fall gehören!
Bild gehört Cocolinchen

Hace unos días Marita organizó una carrera de conejos para celebrar el primer cumple de su blog! Aquí pueden ver todos los conejos que participaron y a mí por fin me tocó elegir. A pesar de ser una de las últimas, he logrado pescar este conejito amigurumi que estaba desde el principio entre mis preferidos. No es un amor?!? ♥♥♥









Lo otro que les quiero mostrar en este lunes es mi primer trabajo con paper piecing! Es pequeño, pero estoy muy orgullosa de él... aunque no lo hice para mí, sino para regalarle a Marita por el cumple de su blog.
♥ My first paper piecing ♥





















An diesem Monday Maker möchte ich euch meine erste Arbeit in der paper piecing Technik zeigen. Es sollte was schönes und "fast" perfekt sein, denn es sollte auch meine Aufmerksamkeit für Marita zu ihrem 1. Blog-Geburtstag sein. Es sind minimale Fehler drin, aber wer will denn was perfektes haben.... hihihi.... 
Das pattern ist eine der kostenlosen Schnittmustern von Regina Grewe, hier zu finden! Das Binding habe ich nach diesem Tutorial von der lieben Gesine! Mehrere Binding hatte ich schon nach ihrer Anleitung gemacht, aber jetzt endlich hatte ich es richtig verstanden und es ist mir so gelungen, wie es werden sollte! Hach... *stolzwieoskar*  
Und da Tulpen zum Frühling gehören, verlinke ich mich auch bei der Frühlingslinkparty von Cocolinchen, die auch bald Bloggurtstag hat und eine Verlosung noch bis zum 31.03. laufend hat.

the front
the back





















A mí me encanta... lleva mucho tiempo este trabajito, es imprimir, calcar, encontrar el pedacito adecuado de tela, que alcance y que combine, coser sobre el papel en la tela, planchar, volver a repetir la maniobra tantas veces como hayan trocitos... bueno... pero es mejor que una meditación de yoga.... jajaja.... al menos para mí, que soy más de manualidades que de deportes! :o Aquí pueden encontrar algunos patrones gratis para paper piecing.

-Happy Week-

PD: Annies Blog hat auch Geburtstag und sie hat eine tolle Aktion zu Gunsten der Kinderonkologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf organisiert. Es läuft noch bis Ende des Monats und es kann genähtes sowie Geld (an die DKMS) gespendet werden. Für mehr Infos bitte hier entlang!!!

Dienstag, 10. März 2015

MugRug to practice!

Die Schritte, womit ich mich in die Welt von Patchwork, Quilten und Co. sind etwas schneller geworden... en este Creadienstag zeige ich euch etwas gaaaaaanz klein. Eigentlich wollte ich Platzdeckchen nähen, mit kleinen Neunerblocks... leider versteh ich von dem Tutorial nur Bahnhof und wenn die Maßen in Inches erscheinen, dann werde ich doof! Aus der "Übung" ist diesen kleinen Tassenteppich geworden. 
the front


Sigo con mis intentos en el mundo del patchwork y voy con pasos agigantados, aunque no se vea todavía mucho. Para Pascuas quiero hacer unos tapeticos, pero como soy un poco burra para el inglés, no entiendo ni pito del tutorial.
the back








... y esto fue lo que resultó... un tapetico, pero para una sola taza... pero igual, así voy practicando.



Details
Diese Ecken sind schrecklich, aaaaber..... ich bin lernfähig! ;-) Heute habe ich etwas anderes genäht, wovon ich erst in ein paar Tagen was zeigen kann *heimlichtuerei*... mit perfekten Ecken! Aber wie gesagt, spätesten am Freitag berichte ich von den Details. 

Las esquinas me quedaron de espanto, pero hoy hice otro trabajo, que les mostraré en unos días, porque es un regalo para alguien que lee aquí! y ya verán cómo me quedó el binding y las esquinas.

 -Bleibt schön fleißig und kreativ-

Verlinkt außerdem bei Crealopee

Donnerstag, 5. März 2015

Rums 9/15 (10) -Chevron Skirt-

... es ist wieder eine MyHedy geworden!!! Solange ich nicht gerade die Welt bereise, möchte ich an Rums teilnehmen, vor allem weil es dafür im Moment am liebsten Bekleidung zeige und das ist für mich ein guter Asporn. Irgendwann möchte ich mir eine schöne Garderobe angenäht haben... was nicht passieren wird, wenn ich mir immer den gleichen Schnitt nähe, aber das legt sich demnächst wieder und wenn nicht, dann habe ich halt viele gleiche Röcke.... aber immer noch nicht "dieselbe"! :-p

Quiero hacerme una colección de ropa, pero dentro de poco lo que tendré será una colección de estas sayitas que me encantan... no sólo me gusta el modelito y como se puede combinar, sino lo rápido que se cosen. Hoy no tuve mucho tiempo, porque llegué del trabajo me tiré un rato en la cama, el rato se extendió a 3 horas y cuando me levanté perdí mucho tiempo con un paquete que no acaba de llegar, porque los que los traen no acaban de poner el huevo y han trodaco números y nombres... estaba que si me pinchaban no echaba sangre y me puse a coser para bajar la rabia. En menos de dos horas me hice la saya.
the front

Die Bündchen sind aus einem Kleid, das ich vor fast 10 Jahren geliebt habe, aber schon mehr als 5 Jahren nicht mehr anzog. 
Vorne habe ich etwas mehr Ballonförmig als bei den anderen Versionen, hinten habe ich es aber lieber etwas glatter.  

the back







Los puños formaron hasta hoy parte de un vestido que hace 10 años me encantaba, pero que hace 5 que ya no me pongo. 
Me voy al rums con mi saya sin tener mucho tiempo para mirar y comentar lo que han hecho hoy, pero tendré unos días libres y ya me pasaré por los blogs a ver qué han hecho ! ;-)





Ich hab heute leider nicht viel Zeit gehabt, weil ich zwar früh aus der Arbeit kam, aber tot müde. Aus lauter Rückenschmerzen konnte ich nicht so gut "die Siesta" genießen und verlor 3 Stunden... das Röckchen hier habe ich erst dann genäht... zwischen 18:30 und 20:30! Deswegen liebe ich diesen Schnitt!!! Na, jedenfalls werde ich nicht mehr viel Zeit zu kommentieren, weil ich morgen wieder um 5Uhr aufstehen muss ... aber dann habe ich ein paar Tage frei und werde mich umsehen, was ihr so schönes gezaubert habt und mein Senf noch dazu geben. 

An dieser Stelle ist dann angebracht mich zu bedanken für die lieben Kommentaren über meine Hasenpost und die Kurt- Einkaufstasche! 

Und jetzt komme ich doch endlich zu Ende... ich krieche sonst wieder morgen aus dem Bett und dann zur Arbeit.  uaaahhhh.....  

Dienstag, 3. März 2015

Hasenrennen -hier kommt meine Lucy-

Am 11. dieses Monats wird Maritas Blog 1 Jahr! Um den Bloggurtstag zu feiern veranstaltet sie einen Hasenrennen.
Ankündigung hier


28 von uns nehmen an der Rennerei teil und ich bin sicher, für die andere auch mitreden zu können: "wir" freuen uns ein Loch im Bauch unsere Häschen vorzustellen und mit dem tauschen anzufangen. Jetzt ist es soweit und einige Häschen habe ich schon bewundert! Mann Mann...
Ich habe den bekannten Hasenpost von Aprilkind genäht, finde ihn entzückend und hoffe er findet ein liebes Zuhause! Hier ist er.... ähm... "sie" *zwinker*















Wenn ich sie nennen darf... dann nenne ich sie "Lucy". Und Lucy hoppelt jetzt zu den anderen Hasen bei Marita, zu Creadienstag und zu Crealopee.  
-Bleibt kreativ und näht euch glücklich-

Un jetzt habe ich entdeckt, dass es die Frühlingslinkparty bei Cocolinchen doch weitergeht!

Montag, 2. März 2015

Gorjuss meets Kurt

Hier kommt die feine Art des Einkaufsbeutels. Denn es ist nicht das gleiche im Supermarkt den Beuteln mit Kartoffeln und Eiern vollzustopfen, als beim Kaufhof 'ne schöne Uhr oder Kosmetik zu kaufen. Beutel ist nicht gleich Beutel.

No es lo mismo Serafín del Toro Prieto, que el toro prieto de Serafín! Como no es lo mismo llenar la bolsa de papas que de cosméticos o perfumes. Y para estos menesteres me he hecho una bolsa de compras más bonita y decentica... y estoy enamoradísima. ♥
De esta muñequita me compré un pedazo de tela con estos paneles para combinarlos con otras telas, como hice aquí. Creo que la combinación de todas las




telas me salió finalmente bastante acertada. Y también el asa. Me gusta así larga para colgármela del hombro que me resulta más cómoda. 

Das Gorjuss Püppchen ist Teil eines Panels, was ich mir gerne zum Kombinieren gekauft habe und hierfür verwendete ich es endlich zum ersten Mal. Ich bin total verliebt.

Für das Innenteil habe ich den Rotkäpchen Stoff genommen. Ich liebe ihn, ist mir aber für Aussenstoff zu auffällig und knallig. Und Innentaschen können auch mal hübsch sein, oder?

Para el interior utilicé esta tela de caperucita roja que me encanta, pero no para exteriores. 




Und das ist Kurt. Die Einkaufstasche, die sich im Moment probenähen läßt. Schau mal hier
Die Anleitung ist sehr einfach gewesen 
und es ist ein schöner Beutel um weiterhin den Plastikwahnsinn in die Ecke zu treiben. 

Und Kurt mit Gorjuss geht jetzt zu MondayMakers, zu den NixPlastik Anführerinnen Sonja und 123Nadelei, Crealopee und zur Taschensammlung.

Und wie gefällt es euch meine neue Süße? ;-)

PD: Die Herzchen sind klein aber da! Also geht Kurt mit Gorjuss auch zu Ellens Herzensangelegenheiten.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...