Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ella... etwas anders!

Nun wieder schnell und ganz kurz zu Rums mit einer etwas anders gewordenen Ella nach Pattydoo. Eigentlich soll das ein Kleid sein, mit Ärmeln... bei mir wurde nur ein Shirt mit Bündchen an den Ärmellöchern und am Saum. Ich bin aber sehr zufrieden mit diesem Exemplar und von den Möglichkeiten vom Schnittmuster. 

El último Rums del año no me lo pierdo por nada... aquí estoy a más de las 12 de la noche, aprovechando mis días libres y el poder levantarme a la hora que me despierte (lamentablemente muy pocas veces llego a las 8 de la mañana, pero da igual). Y como dice una vieja amiga: "para no hacerles el cuento muy largo"... les traigo un shirt, que en realidad está hecho a partir de un patrón para vestido de mangas... y esto fue lo que salió:
 
Con sayita y jeans me gusta como queda y si bajo unos kilitos (después de las comelatas de Navidad y Fin de Año) pues hasta por dentro del pantalón me lo puedo poner. 


So sieht's aus! Lustigerweise schreibe ich das hier, während ich eine Sendung wegen 50 Jahre WDR und was zeigen die? Jane Fonda und Olivia Newton John bei Aerobics.... na.... ob mir das was sagen soll? *breitgrinsend*

Tja... ein paar Kilos habe ich doch zu viel, dennoch bin ich sehr zufrieden mit meiner "halben" Ella. Mit Röckchen, mit Jeans und sogar inner Jeans! Hach... was will ich denn noch mehr bei der Fresserei der letzten Tagen?


 
 




















Ein wenig Skeptisch war ich wegen des Ami-Kragens... der Busen sieht irgendwie wie aufgepumpt aus... und auch trotzdem bin ich sehr zufrieden und das wird nicht das letzte Teil mit diesem Kragen. Vielleicht aber mit Stoffen, die weicher fallen und dehnbarer sind.

Como ya escribí antes, el patrón es para un vestido de mangas...en lugar de las mangas le puse puño... también abajo, porque para un vestido me queda "todavía" bastante ajustado y tampoco hay que exagerar y empezar a mostrar michelines por donde quiera! 
Y aquí más de cerca los detalles del cuello, con muecas que le "gustan" a mi madre :o y los pelos paraos de punta xD!


Hier noch die Details am Kragen etwas näher zu sehen . 
Und nun verabschiede ich mich in Richtung Heija-Bettchen und morgen dreh ich eine Runde... schließlich ist das letzte Gerumse des Jahres und ich hab freeii! *zwinker*

Verlinkt bei:

Gut Nächtle/ Buenas noches und -Happy Rums-

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Portemonnaie

Irgendwo, irgendwie und irgendwann hatte ich eine Anleitung bei Mira gesehen und war hin und weg von dieser süßen Börse! Ich brauchte keine halbe Stunde mit allem drum und dran.

Das ist die kleinste Größe (von drei). Die passt perfekt in meiner Clutch in Größe und Zweck! Ein paar Münzen und Geldscheine und Führerschein... mehr nehme ich nicht mit, wenn ich ausgehe! Smartphone, Spiegel, Schlüssel und Co. kommen dann in diesem Fall mit in die Clutch.

Hoy traigo en cortico, este monederito tan mono que me encontré en esta página. Si lo quieren hacer no les hace falta entender el idioma. Las medidas están claras y con las fotos sale rapidísimo. Yo no me tardé ni media hora. Hay tres tamaños. Para este escogí el más pequeño que cabe super bien en mi nueva "Clutch"


Anleitung für 3 Größen hier
Verlinkt: 
AWS
Taschensammlung

Bis zum baldigen gerumsen,

Dienstag, 29. Dezember 2015

Schnabelina Clutches

Hallölle ihr Lieben, die sich hierher verirren ;-) Ich hoffe ihr habt alle die Weihnachtsfeierlichkeiten und den Streß dieser Tagen gut überstanden! Ich habe die Tage richtig genossen, zwischendurch ganz ohne Druck genäht und sage und schreibe, seit dem 23. nicht mehr vor die Tür gegangen... ihr wisst gar nicht, wie mir das gefehlt hat! Womöglich sollte ich ein anderes Lebewesen werden... 
Heute möchte ich die Schnabelina Clutches, die ich für meine beiden Stieftöchtern genäht habe. Übrigens, haben sie die am 2. Weihnachtstag bekommen, weil ich aus lauter Gemütlichkeit die 2. Tasche für den 24. nicht fertig gekriegt hatte. 

Hola a quién se pierda por estos lares. Espero que  hayan pasado bien y en familia los días navideños. Yo he disfrutado al máximo mis días libres. Hacía tiempo que no podía darme el lujo (para mí) de encerrarme en casa como me gusta y lo he disfrutado tanto, que desde el día 23 por la tardecita no he salido ni al balcón! Nada mejor como mis cuatro paredes para ser feliz! Pero no estuve ociosa... he cosido unas cuantas cosillas y de ellas quiero mostrarles hoy estos bolsitos que les hice a mis hijastras por Navidad.
Una chica, la mayor, es más interesada en cosas sociales y políticas (como el papá), seguidora como quien dice del Che Guevara y un poquín más inclinada a la izquierda (en cuestiones políticas). Y además le encanta estar en zapatillas, tenis o chucks, como quieran llamarle! Así que para ella escogí estas telas.








Das ältere Mädel steht auf Chucks (obwohl sie mittlerweile schon gerne andere Schuharten trägt). 

Ein klitzeklein linker als ihr Papa und Anhängerin vom Che Guevara, war für mich klar: "Sterne, Olivgrün, Rot".







Das andere "Kind" ist noch (sind beide übrigens Mitte 20) sehr Mädchenhaft in Sachen Romantik und so... für sie wählte ich hellere rosane Farben, Liebesumschläge, süßes Mädchen für die Klappe und Frösche für den Innenstoff... ihr wisst schon: Frosch-Kuss-Prinz! *zwinker*
 









La otra chica  es más de romanticismos y colores claros y rosados. Le puse la tela de los sapos por la combinación: "sapo-beso-príncipe". 












Como no me gustan las telas de cabeza, corté el patrón exterior y le puse dos telas. Creo que me salió bastante bien y gustaron! Estos  bolsitos son de tamaño pequeño (small).

Da ich es nicht gerne habe, wenn Stoffe auf'm Kopf sind, habe ich das SM für außen in zwei geteilt und aus zwei Stoffen genäht!
 

 Pattern (for free): Schnabelina Clutch -small-
Verlinkt bei:
-Keep creative-

Montag, 21. Dezember 2015

Türkränze/ Coronas navideñas

Hier kommt meine erste Weihnachtsdeko! Ich hinke immer den Feierlichkeiten hinterher, wenn es heißt zu dekorieren. Zum Glück hat Weihnachten eine lange Dauer. Angefangen habe ich bei der Wohnungstür. Sie hat zwei Kränze bekommen... einen nach aussen und einen nach innen. 

Das ist der Selbe Kranz, den ich nach Katharinas Anleitung im Frühling fertig gemacht hatte. Über die Stoffstreifen, habe ich nun  dickere Streifen aus Weihnachtstoffen umgewickelt. Ein paar Kleinigkeiten zur Deko und fertig! Dieses ist das Innenteil der Tür.

Cuando se trata de decoraciones en casa siempre estoy cojeando detrás de las festividades. Por suerte la Navidad tiene una duración más larga y me da tiempo a hacer algo. Lo primero que acabo de hacer para esta Navidad ha sido para la puerta del apartamento. Una corona para la parte interior que es esta de la foto. Es una corona que he usado ya varias veces. El año pasado la puse otoñal y este año ya fue primaveral. La envolví con tiras anchas de telas de navidad y le puse sólo unos adornitos, para que no quede tan cargada. 









Y he aquí la corona de la parte exterior de la puerta. Esta fue una corona que pusimos en la mesa del sofá el año pasado con la vela de adviento en el centro. Este año la colgué como ven, con este reno tan mono, saludando a todo el que viene...

Und das ist der Kranz, der an der Tür zum Treppenhaus hin. Ist der nicht süß? Mein Mr. Moos? *zwinker*
Der Kranz diente im letzten Jahr mit einer Kerze in der Mitte als Adventskranz.
Der Elch ist aus der Lena Patchwork 48/ 2015 und ist sehr schnell gemacht.




Verlinkt bei:
HoT,
DienstagsDinge,
Weihnachtszauber 2015.


- Keep Creative -

P.D. Ich sah gerade, dass ich auf Versehen schon gestern verlinkt habe... Ich hoffe ich werde deswegen nicht geköpft...  :-p

Sonntag, 20. Dezember 2015

Wir haben einen Baum ;-)

Heute möchte ich ein paar freudige Dinge mit euch teilen... manche aus dieser Woche, manche aus überhaupt letzter Zeit... gutes für die Zukunft! Hoffe ich zumindest! 
Im Frühling habe ich mich für eine andere Stelle beworben. Fast 13 Jahre habe ich auf dem Wohnbereich gearbeitet, nun bin ich seit Juli in der Tagesbetreuung (im selben Haus). Es ist schon eine andere Arbeit und zum ersten Mal habe ich dieses letzte halbe Jahr voll gearbeitet. Puh... definitiv nicht für mich. Ich bin platt und komme zu nix. Die gute Nachricht: "ab Januar darf ich zu meiner 3/4 Stelle wieder zurück aber im Bereich der Tagesbetreuung bleiben." Dabei freue ich mich auf mehr Zeit fürs Nähen und alles, was dazu gehört. 

Das Jahr 2015 war gesundheitlich etwas leidig, aber langsam geht's Bergauf und 2016 kann nur besser werden.

Heute war ein schöner Adventstag. Wir haben unser Weihnachtsbäumchen geholt und ich konnte auch anderes im Nähzimmer schaffen. Vom heutigen Tag habe ich ein paar Fotos
Hier ging's zum Weihnachtsmann, aber unser Baum wartete woanders

Das ist ein Teil meiner Familie. Schatzi liebt Weihnachten und selbst den Baum zu sägen... zum Glück hat er sich schnell entschieden! Geholt haben wir ihn aus der Elfrinhauser Schweiz -hihi- das finde ich lustig! :p Na, jedenfalls isser sehr schön und solche frisch geschlagene Bäume nadeln etwas weniger und duften etwas mehr. 


Das fand ich so schön... ich musste es fotografieren.
Außerdem durfte ich mich sehr über Post von Sabine und Rebecca freuen! Danke ihr Lieben :-*

Spät (wie immer) aber sicher, habe ich meine Weihnachtsdeko angefangen und nebenher versuche ich auch andere Dinge zu nähen, für mich und für andere. Manchmal wünsche ich mir, mich klonen zu können um alles zu schaffen, was ich gerne tun will. Aber da bin ich bestimmt nicht allein mit diesem Wunsch. 

Zu guter Letzt freue ich mich auf die Feiertage. Das ist das erste Mal seit Jahren, das ich nicht arbeiten muss. Am Mittwoch hab wir im Bereich der Tagesbetreuung die letzte Schicht und erst am 4. Januar fangen wir wieder an. Es wird schön Zuhause und ich brauche die Erholung.

Meine freudige Momente bringe ich ganz schnell rüber zu Viktorias Wochenend-Party der Freude und meinen müden Körper ganz schnell in die Heija!

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Schnabelina -Clutch- Contest

Anscheinend ist heute der Rums vieler Schnabelina Clutches! Ich bringe auch meine zweite, die ich für mich selbst genäht und sogar schon ausgeführt habe. Super schönes, einfaches und schnelles Täschlein, das Rosi für uns wieder mal für "um sonst" zur Verfügung gestellt und auch noch einen Wettbewerb veranstaltet hat. Vielen lieben Dank dafür!

He aquí mi bolsito de Schnabelina, que por cierto participa en este concurso. La hice con corduroy en color petrol y una tela de algodón pintada, que no sé qué nombre darle, pero me encanta, que es lo que importa. 
Ich habe Cord in petrol genommen und diesen roten Stoff mit den gemalten Blumen... ist das Batist? Das weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber es gefällt mir super und nach langer Zeit habe ich das Richtige gefunden um den zu schneiden. Ich liebe mein Täschen! ♥
Ich hab einen kleinen, verdeckten Magnetknopf als Verschluß genommen, damit meine Gorjus Aplikation nicht "gestört" wird ;-) Die Vlieseliene H250 ist mir irgendwie zu steif und nach dem Wenden der Taschen sieht es immer so zerknittert aus... bah... da hilft auch den Rat der lieben Gesine nicht, das fertige Teil mit reichlich viel Dampf zu bügeln. Also habe ich für die Klappe und die Hälfte der Reißverschlusstasche H250 und für das Taschenteil H630 genommen. Damit bin ich sehr zufrieden und ich freue mich auf die nächsten dieser Art, denn das ist eine sehr schöne Geschenkidee und eine habe ich schon fertig *freu*

Wie sagt man so schön: "lange Rede, kurzer Sinn"... hier ist meine Süße und die führe ich zu ein paar Parties aus.























Verlinkt bei:

- Happy Rums -


PD.- Pattern hier!!!
- Diese Clutch ist in der big Größe genäht! Als ich sie mit zur Betreibsweihnachtsessen letzten Dienstag ausgeführt habe, beinhaltete sie folgendes: "Samsung S6, Fächer (mir ist immer und überall plötzlich warm, da ist so ein Teil sehr praktisch), ein Spiegel, Lipbalm, Geld und Personalausweis". Es hätte aber auch eine Geldbörse gepasst! 
- Schnabelina pone a disposición para este bolso el patrón para 4 tamaños: mini, small, medium y big. En esta entrada les muestro la versión big. Cuando lo usé el martes para la actividad navideña del trabajo, llevaba en él lo sgte.: "Un teléfono Samsung S6, un abanico, un espejo, un potecito de bálsamo labial, Dinero y el Carnet de Identidad.


Dienstag, 15. Dezember 2015

Fünffachtasche -farbenmix- Adventskalendertasche2015

Ich habe dieses Jahr endlich an einer sehr beliebten Aktion von farbenmix teilgenommen, nämlich die Adventskalendertasche 2015! Yeah..... ich bin zwar bei Tag 5 erst eingestiegen und musste immer wieder nachholen, aber es hat super Spaß gemacht und ich bin gestern Abend pünktlich fertig geworden. 


Farbenmix tiene siempre un bolso  como sew along y este del 2015 por fin logré hacerlo paso por paso, aunque tengo que reconocer que no logré hacerlo al pie de la letra... empecé el día 5 y después tuve que hacer siempre dos o tres días juntos, pero da igual... el caso es que lo hice por pasos y logré terminarlo a tiempo. Es un bolso para el bolso......... multiuso y con 5 bolsillos para guardar esas cosas que siempre cambiamos de un bolso para otro.











Die Adventskalendertasche 2015 ist bei farbenmix noch bis zum 31.12.'15 zum gratis download hier zu bekommen! Vielen lieben dank an farbenmix für die tolle Anleitung und für die tolle Tasche!!!

Este bolso está aquí a disposición gratuita hasta fin de año 2015!!! Por supuesto es alemán, pero seguro muy fácil de entender por las fotos!!! Embúllate que es muy práctico!

Verlinkt bei
HoT,
DienstagDinge,
Adventskalendertasche2015 


 - Keep Creative -


Dienstag, 24. November 2015

Fanö der Zweite.

Bevor ich mit meinem Beitrag anfange, möchte ich euch auf 'ne Seite aufmerksam machen. Es sind 30 Bloggerinnen, die sich zusammengetan haben um gutes zu tun.  Sie nähen wunderschöne Unikate und versteigern sie. Der Erlös kommt zu 100% der Flüchtlingshilfe in Deutschland zugute. Für mehr Infos und zu den Artikeln, die bis zum 29.11.'15 versteigert werden, bitte hier entlang!

- Und nun zu meinem heutigen HoT Beitrag -

Schon seit einigen Tagen habe ich mein zweites Fanö Shirt fertig genäht, angezogen und sogar schon zwischendurch gewaschen! Glücklich bin ich zwar immer noch nicht, aber wohl sehr zufrieden. 


El segundo Fanö ya lo tengo hace unas semanas, ya lo estrené y hasta lo lavé una vez. En realidad no estoy muy feliz con él, pero igual sí estoy contenta, porque me lo he puesto ya unas cuantas veces. 
Lo que no me hace muy feliz, es que me quedó un poco largo y no tengo ganas de volver a meterlo debajo de la Pfaff ;-) Además, le hice el fruncido a las mangas, tal y como lo dicta en el patrón, pero las prefiero lisas... ya será para el próximo.






Die Ärmel habe ich sie so genäht, wie bei der Anleitung beschrieben... d.h. oben so ein wenig puffig... das gefällt mir nicht besonders und das nächste Fanö bekommt "glatte" Ärmel. Das Shirt ist mir außerdem zu lang für mein Geschmack... ich zerre es aber ganz sicher nicht noch einmal unter die Maschine, also bleibt so.


























Verlinkt bei 
HoT

- Keep Creative -

Donnerstag, 19. November 2015

Rums with Quiala

Schnell, kurz und schmerzlos bringe ich ein Quiala... oder Quiara. Ich hab noch nicht kapiert, wo der Unterschied liegt und es ist mir auch egal. Gefallen tun mir alle möglichen Varianten. Das ist mein erstes Shirt aus dem Schnittmuster vom farbenmix.


Hoy les traigo un "Pulover" ... es el nombre que le damos en Cuba y creo que en España le llaman "sudadera". El patrón es de farbenmix y ya tiene unos añitos, por lo que lo hace tan atractivo, porque me gustan más la cosas pasadas de moda que ya no llevan muchos! ;-) 

Me quedó un tin estrecho, pero me lo puse ayer para el trabajo y me sentí muy a gusto. La tela azul y la gris es de sudadera (creo que ya voy aprendiendo el español de la península.. jiji) y el interior de la capucha y el bolsillo de jersey. 








Es ist mir etwas eng geworden, aber gestern hatte ich es für die Arbeit angezogen und es trug sich sehr bequem... was will man denn noch mehr? Stoffmäßig habe ich mich für Sweat entschieden. Für das Innenteil der Kaputze und für die Tasche habe ich ein Stoffschätzchen geschnitten ;-) Im original Schnittmuster ist keine Tasche vorgesehen, aber irgendwie wollte ich da unbedingt eine haben, also habe ich mir das Schnittteil aus Fanö geliehen!



Pattern: Quiala/ Quiara von farbenmix
Verlinkt bei Rums, RumsEspaña
- Happy Rums -

Dienstag, 10. November 2015

HoT mit Sixty!

A.S: Dieser Beitrag  beinhaltet Werbung

Ich hab zum dritten Mal zur Probe genäht! *freu*... nun bei Katharina, bekannter als greenfietsen. Dieses Mal hat sie wieder was tolles gezaubert, der Name: "Sixty" -Patchworkkissen aus Dreiecken- Im e'book sind sozusagen 5 Anleitungen vorhanden: Kissenhüllen -gleiche Technik, zwei Größen- und 3 Verschlussmöglichkeiten: Hotelverschluss, KamSnap und verdeckter Reißverschluss! - Insgesamt 6 Varianten möglich-
Für Näh- und/ oder Patchworkanfänger ist dies ein tolles e'book, um sich in der Welt von Patchwork und Quilt an etwas mehr heranzutrauen als nur Quadrate schneiden und aneinander nähen. Auch habe ich, nach mehr als 2 Jahren, mein Patchworklineal ein Stückchen weiter  kennengelernt. Ich wußte nämlich bis letzte Woche nicht, wofür die Gradzahlen und Linien auf dem Lineal stehen, geschweige denn wie sie überhaupt zu benutzen sind. Wer kein Lineal besitzt, kann sich die Vorlage zum Dreieck ausdrucken und damit arbeiten. Außerdem findet man bei den Vorlagen eine Planungshilfe zum Ausdrucken und Ausmalen ... ein super Ding und ich freu mich schon aufs nächste Kissen, das ich schon am WE nähen wollte, aber nicht geschafft habe. Die Probenäherinnen haben super schöne Hüllen gezaubert... tolle Inspirationen und ich habe richtig Lust auf weiter!


Ausprobiert habe ich die Größe 40x40, einmal mit Hotelverschluss und einmal mit Kam Snaps.
Diese Hülle hier ist meine romantische Version für mein Nähzimmer. Der Inlet für die Fotos um zum ausprobieren mit welchen Kissen das besser aussieht, ist 35X35 bei dieser Kissenvariante. Mir persönlich ist die zu klein darin... Hierbei hatte ich den Hotelverschluss verwendet, denn ich hatte den zuvor noch nie ausprobiert. Es ist eine super einfache und schnelle Möglichkeit, aber nicht meine Liebling.

Hier die Rückseite mit pattydoo Stoff:

Das zweite Sixty - der Name kommt übrigens daher, dass alle Winkel eines Triangels 60° betragen - ist das 1. Kissen für die neue Couch. Wann sie endlich bei uns einzieht weiß ich gar nicht, aber ich freu mich so, dass ich schon angefangen habe Kissen dafür zu machen und diese Probenähaufruf kam mir zum richtigen Zeitpunkt. Die Couch - es fehlt nur noch die Entscheidung vom Schatzi, die Ewigkeiten braucht um das ok zum Kauf zu geben - ist dunkel Grau. Das ist zwar langweilig, aber strapazierfähig. Verschönert soll sie mit schönen Kissen in gedeckten (aber nicht unbunten) braunen Tönen, passend zu den restlichen noch vorhandenen Möbeln.
Die Stoffe beinhalten Dinge, die ich gerne habe: lesen, Wein trinken und Zigarren rauchen!
In dieser Hülle (fürs Foto) habe ich ein Kissen reingestopft, das genau 40x40 ist und somit sitzt die Hülle etwas enger, was mir besser als die obere Version gefällt. Dennoch sollen die richtige Inlets rein, die ich aber nicht gefunden habe, weder bei K*odi noch bei I*kea.
Nach der Zusammensetzung der Dreiecken, wird aufs richtige Mass zugeschnitten. Dabei bleibt oben und unten je, einen relativ großen Streifen über.
Et voilà...diesen Streifen habe ich auf der hinteren Seite mit integriert. 

Das e'book ist leicht zu verstehen (vorausgesetzt man lies, bevor man loslegt und nicht umgekehrt) und voll mit anschaulichen Bildern, Tipps und wunderschönen Designbeispiele! Mehr kannst du hier erfahren. 
Erwerben kannst du es ab sofort bei Greenfietsens Dawanda Shop und demnächst auch bei Makerist und ebookeria (Links hierfür sind bei Katharina zu finden)

Verlinkt bei
HoT
Dienstagsdinge
Out Now
Kissenparty

Keep Creative
... und neugierig ;-)



Mittwoch, 4. November 2015

Schnuckelige Zierikzee -MMi-



Letzte Woche habe ich nicht geschafft mit meiner Urlaubsreihe weiter zu machen. Normalerweise hätte ich das jetzt schon nicht mehr wiederaufgenommen, aber ich war echt so begeistert von diesen Städtchen, dass ich sie in Ehren halten will. Middelburg war schon der Hammer und direkt daneben, also auf gleiche Höhe, stelle ich Zierikzee. Klein aber fein! Hier meine fotografische Eindrücke...



Da fanden wir wieder tolle Lädchen und Antiquitäten
Das Teil an der roten Wand gehört uns! ;-) Es ist ein Tisch. Als wir wegfahren wollten, haben wir das Auto dahin 'geholt' und das Ding eingeladen. Das war ein wenig abenteuerlich!
Et voilà... Mien Domus ... toller Laden!



Am besten geht man dahin mit einem LKW und ein Haufen Geld! :o
Letzte Woche kommen noch ein paar Bildchen zum Abschluss der Reihe 'Zeeland' ... 
Verlinkt bei MMi...
Lieb Gruß,

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...