Sonntag, 2. November 2014

Herbstjacke -SAL-

Wie immer auf dem letzten Drucker.... mannomann.... die Zeit ist mir so richtig weggerannt. Bis heute war ich tatsächlich nicht viel weitgekommen. Aber dann bin ich mit dem richtigen Elan aufgestanden um mich zügig an die Arbeit zu machen. Und.... ich bin sogar sehr weit gekommen!!!
Eine große Herausforderung für mich, stellen die Abnäher dar.

 


Sigo con el abrigo de otoño, aunque este año el verano parece que no quiere dejarnos. Las pinzas son una cosa que me ataca, pero finalmente no me quedaron tan mal. Las hice así primero en costurita roja, para saber por dónde coser y me dio buen resultado.








Ich hab' die mit diesem roten Faden erstmal mit der Hand geheftet und das Resultat war anschließend sehr gut, finde ich! Puh... geschafft!










Das Gerüst steht... jetzt müssen nur die Ärmel, die Kaputze und den Reißverschluss angebracht werden. Irgendwie ist mir einen Schnittteil abhanden gekommen, das ich suchen oder doch noch abpausen muss. Heute Abend hatte ich aber keine Lust mehr weiter zu machen. Jedenfalls kamen mir die Ärmel so schmal vor und dann habe ich gemerkt: "hach.... da fehlt doch ein Teil"..... hahahahaha...... damit mache ich aber vllt. morgen weiter.


Dieses Teil hier bringt mich zum verzweifeln. Es sind die Taschen. Sie sind ganz genau gleich geschnitten, die Vorderteile sind auch ganz genau angereiht... komischerweise bekomme ich es nicht hin (zumindest heute Abend nicht) die beiden Taschen so dran zu mabcen, dass sie auf gleicher Höhe sind... naja... auf gleicher Höhe sind sie ja, nur am Ende ist bei einer Seite mehr Stoff.... seht ihr das?!??!? Ich krieg die Krise, sag ich euch!!! :-@



Yo diría que estoy más o menos por la mitad, pero no demoraré mucho para terminar mi abrigo. ME queda poner las mangas, la capucha y la cremallera. Me dí cuenta un poco hoy... cuando ya no tenía ganas de seguir... que me falta el patrón de una parte de la manga. Ya me parecía a mí que estaban muy estrechitas y es que consta de dos piezas y sólo tengo una. En esta foto de aquí arriba se ven los bolsillos. Están perfectos, igualitos en tamaño, así como las dos piezas delanteras donde van puestos. Por arte de magia y para martirizarme los nervios me queda uno más largo que otro... o algo así! Es un desastre que tendré que arreglar cuando no esté tan cansada. Y así lo tengo a día de hoy! Creo que no me va a quedar muy mal para ser el primero que me hago, pero hasta que no le ponga cremallera y mangas no lo podré comprobar.


 
















So sieht's aus bisher. Ich muss sagen, für meine erste Jacke überhaupt sieht mal gar nicht so schlecht aus, oder?!?! Nächste Woche geht's weiter mit der Endspur bei Karin aber heute und seit letztem Sonntag sind die Fortschritte bei Chrissy zu finden.

Ich hoffe, dass ich mich aufrappeln kann und mit dem Schnitt von Esther (allerlieblichs) anfangen kann... mein Rücken macht es mir nicht so leicht :-/ Aber mindesten diesen Schnitt werde ich wohl fertig bekommen, denn ich habe heute gemerkt: "wenn ich will, kann ich ganz schnell sein".


Kommentare:

  1. Sehr schick sieht sie aus. Aber das mit den Taschen ist ja komisch. Und wenn du sie einfach so schneidest, dass sie gerade aussehen? Nachmessen wird ja am Ende niemand, oder? Ganz viel Erfolg noch und alles Gute für deinen Rücken.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das sieht jetzt schon toll aus! Wenn die Taschen nicht wollen wie du müssen die willig gemacht werden ;-) Lass dich von den Dingern nicht ärgern!
    Ich hoffe der Rücken ist nicht ganz schlimm und, weil ich weiß wie furchtbar es ist, fühle ich richtig mit. Gute Besserung!!!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty,

    die Jacke sieht schon super aus und du wirst sie bestimmt noch rechtzeitig fertig bekommen!
    Aber dass die Taschen gleich groß sind, kann ich mir nicht vorstellen ... die von mir aus gesehen rechte Tasche fängt höher an und hört tiefer auf - zumindest sieht das auf dem den Foto unten links so aus - vielleicht doch noch mal nachmessen (auch wenn das sonst keiner tun wird)? O_O

    Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Wochenanfang!
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Boah, Betty!

    Ich ziehe meinen Hut vor dir!

    An eine Jacke habe ich mich noch nie rangetraut - Respekt!!

    Und ich weiß auch gar nicht, was du hast? Sieht doch bisher genial aus!
    Ich bin so gespannt, wie es aussieht, wenn du fertig bist (mit anderen Worten: mach' mal voran *g*)!

    Ja, ja, wir können schon, wenn wir wollen, nur wollen wir meistens nicht so richtig... *g*
    Die Couch ruft ... oder der Haushalt ... oder die Geldverdien-Arbeit ... irgendwas ist immer!
    Aber wenn wir mal loslegen, dann läuft es in aller Regel auch gut!

    Super Fortschritte!!

    Liebste Grüße
    und einen kreative Woche

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Schön sieht er aus dein Zwischenstand! Das mit den Taschen ist ja mysteriös.. Vielleicht hilft am Ende nur von unten messen um auf gleicher Höhe anzufangen und die eine Tasche dann abzuschneiden, damit unten dann auch der gleiche Abstand zur Kante ist. Was besseres fällt mir da auch nicht ein.. Bis zum Endspurt bzw dem Finale hast du ja noch etwas Zeit, das klappt sicher alles prima! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe eine Nacht drüber schlafen hat geholfen und nun siehst du den Fehler bei den Taschen. Falls nicht würde ich es wie Chrissy vorgeschlagen, machen oder die Taschen noch mal auf die glatt liegende Jacke stecken. Das wird schon
    Liebe Grüße jabonita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...