Samstag, 8. November 2014

17. Jubiläumstag -Ein Tribut zur dieser einen Freundschaft-

Heute vor 17 Jahren war ich sehr aufgeregt..... Bis zu diesem Tag in meinen 23 Jahren auf dieser Erde war ich noch nie zuvor in einem Flugzeug gewesen. Und genau um 19:15 sollte ich mich zu meinem ersten "Boarding" bewegen. 




OMG... es war eine Mischung aus Angst vor dem Unbekannten, Freude, Aufregung und tja... dann kam natürlich die Sache mit dem Abschied am Flughafen. Am wichtigsten waren meine Ma und meine beste Feundin da, die ausgewählte Schwester....... ich bin eher jemand, der lacht und alles beschwichtigt und sich dann zum weinen umdreht! Meine Freundin ist eher jemand, der plötzlich irgendwas unerwartetes tut und in Tränen ausbricht! Jau... so war es auch! Auf einmal zog sie ein kleines Ringchen aus ihrem Finger und streckte es heulend nach mir... hach... als würde ich etwas brauchen um an sie zu denken... ich nahm es aber gerne entgegen und behalte es bis heute wie ein kostbares Stück. Da ist es schon: 



2012 war ich endlich wieder da -in der Geburtsheimat- ... 11 Jahre hatten wir uns nicht gesehen - meine Freundin und ich-, wenig gesprochen, selten geschrieben, sie hat bereits 2 Kinder und einen sehr anspruchsvollen Job, wenig Zeit also. Es war aber trotzdem als wäre ich nie weggewesen. Das Gefühl, das Miteinander, wir halt... mit allem drum und dran...

Ich blende immer jegliches Gefühl vom Heimweh aus, aber es kam ein Punkt zwischen 2011 und 2012, wo dieses Gefühl nicht mehr auszublenden war und fast unerträglich wurde. Die größte Sehnsuch: "meine Freundin und Gefühlsschwester endlich wieder zu sehen und zu sprechen"! Und mitten in dieser Sehnsuch wollte ich mir diese Freundschaft tättowieren... erst war ein kleiner Gedanke, dann ein Wunsch, eine kurze Suche nach einem passenden Motiv und dann die Idee: "Der Ring"... ich trage es nicht am Finger (hatte ich eigenlich nie)... nun trage ich es aber immer bei mir, auf meiner Schulter!
Manchmal überkommen mir Gefühle des Zweifels und ein wenig Eifersuchts... dann bekomme ich aber mit kleinen Worten und Geständnissen, dass es Quatsch ist so zu empfinden! Diese eine Freundschaft ist da und stirbt nie... trotz der ca. 8040 km dazwischen...

Yuyi war 4, als ich sie kennenlernte... ich bereits 6 Jahre alt. Sie war aufgeweckt, unruhig, emotional, seeeeeehr langschläferin. Ich war das Gegenteil: frühaufsteherin... konnte nicht verstehen, dass mein Ellenbogen es um 1 Uhr Nachmittag immer noch nicht geschafft hatte, das Mädchen neben mir zu wecken... ich wollte doch spielen, nicht schlafen!!! :-@, eher der ruhige Typ, kauzig und eingekapselt, nach Außen hin wenig emotional. Wahrscheinlich war das die perfekte Mischung dieser freundschaftlichen Beziehung. Als ich mit 23 mein Zuhause verließ, nahm meine Freundin sozusagen meinen Platz an der Seite meiner Mama. Sie wollte in der Hauptstadt nach dem Studium arbeiten und dafür musste sie auch da leben. Ich war froh, dass meine Mutter eingewilligt hatte und fand sehr schön, dass die beide sich so gut verstanden hatten. Wer hätte denn besser meinen Platz als (körperlich abwesende) Tochter annehmen können???

Bei Fb. habe ich dies entdeckt: "Das Leben ist wie ein Buch. Manche Freunde sind auf einer Seite, manche andere nur auf einem Kapitel zu finden. Aber die echte... die findet man in der ganzen Geschichte wieder". Wie wahr...

Bereits im Februar dieses Jahren kam das Thema Freundschaft bei den Shortsstories von Bine von "was eigenes" raus. Bei mir dauert es manchmal etwas lange... was soll's?!? ;-)

Kommentare:

  1. Wunderschön geschrieben, Betty! ♥

    Genauso ist es!
    Egal wie weit man entfernt ist, oder wie lange man sich nicht gesehen hat ... echte Freundschaft verbindet ein Leben lang.

    Manche Freund begleiteten einen lang, andere kurz, wieder andere in bestimmten Lebenssituationen, mit anderen teilt man die Hobbies und kommt sich so näher!

    Egal wie - Freundschaft ist immer ein Geschenk und ein solches hast du mit deiner Freundin Yuyi auf alle Fälle!
    Und ich wünsche dir, dass ihr euch bald einmal wiedersehen könnt!

    Ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!!!!!
    Freunde sind was tolles und unglaublich viel Wert! Und die Freundschaften die den Abstand und Stille ohne Schaden überleben sind die tiefsten und wahrsten. Glückwunsch dazu!!!
    Ich hoffe ihr könnt euch bald wieder sehen.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty,
    schön hast du von deiner Freundschaft mit Yuyi erzählt, ich habe es sehr gerne gelesen. Du hast recht wahre Freundschaft hält immer, ob man sich sieht oder nicht. Wahre Freunde sin sehr wichtig im Leben. Du kannst dich glücklich schätzen so eine Freundin zu haben. Vielleicht könnt ihr euch ja mal bald wieder sehen, ich drück dir die Daumen.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Betty,

    was für eine schöne Geschichte, ich musste echt ein paar Tränchen verdrücken.
    Es ist sooo schön, dass du eine so wunderbare, alles überdauernde Freundschaft hast, das ist unheimlich wichtig im Leben!!!

    Allerliebste Grüße und Wünsche für ein baldiges Wiedersehen mit deiner Freundin!
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty,

    richtig, richtig schön geschrieben. Toll, dass du so eine gute Freundin hast!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine tolle Geschichte und so schön geschrieben :)
    Liebe Grüße
    Veni

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Geschichte. Das Tatoo ist super. Ich wünsch dir, daß ihr euch noch oft sehen werdet.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte Tränen in den Augen, als ich dieses Posting das erste mal gelesen habe und jetzt beim zweiten lesen schon wieder. Das ist so eine tolle Geschichte und ich kann mir kaum einen besseren Grund für ein Tatoo vorstellen.
    Fühl dich ganz doll gedrückt!

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...