Dienstag, 30. September 2014

Pillow for books and phones!

Emma hat schon seit einigen Tagen zu einem Oktober Projekt: "Stoffabbau" eingeladen! Ich hatte mich nicht gemeldet, denn ich dachte ich würde sowieso nicht viel schaffen! Aber hey.... nähen ist doch meine beste Therapie und wenn ich nicht nähe, dann fehlt mir auf jeden Fall was wichtiges und  was soll's... soll die Wohnung sich selbst aufräumen und putzen! :-p Jedenfalls bin ich heute in Nählaune aufgestanden und mit der Inspiration von den vielen gestrigen Leseknochen aufgestanden.

Hace unos días Emma nos invitó a coser juntas en Octubre por un plan semanal... el caso es coser las telas que tenemos haciendo bulto y no acabamos de coser... y es que hay que hacer hueco para las nuevas y que entran más de las que salen.... jajjaja.... No iba a participar, pero finalmente me he levantado hoy con las ganas de coser cosas que hace un año estoy por hacer y bueno, que "nunca es tarde si la dicha es buena"!




El cojín de tres picos es para leer o para relajar y hace como un año que quiero hacer uno y finalmente lo he logrado... se hace en un periquete y es super fácil... en esta página lo explican en inglés y yo como soy tan burra para este idioma y en cuestiones de costura todavía entiendo menos, pues rebusqué y encontré en youtube este tuto que es en alemán, pero ya mirando lo que hace la chica, pues es más fácil darse cuenta de cómo lo hace. 

Las perezas siempre llevan a estos feos y a trabajar doble!

Die 1. Panne war hier zu sehen, zum Glück habe ich gemerkt, dass das Stück Webband verkehrt war, bevor ich das Ganze fertig genäht hatte. Dann hatte ich keine Lust auf Handnäherei und versuchte es mit der Maschine... das Resultat: Rücken verrenkt und eine katastrophale Naht! Dann doch mit der Hand... die ersten 2,5cm super... dann merkt man: "ich hatte keine Lust mehr"! grrr....


Aber am Ende ist alles schön! Ich bin sehr zufrieden mit meinem Knochen ob zum lesen oder zum relaxen unterm Kopf, er wird mir gut dienen können! Und er wird nicht alleine bleiben ;-)

Der Sitzsack (er gilt doch auch als Kissen, oder) hat mir Kopfschmerzen bereitet und ich glaube davon werde ich auch keinen mehr nähen. Hinten hatte ich noch weniger Lust mit der Hand zu nähen und mit der Maschine hat's geklappt, allerdings sah so häßlich aus... da hatte ich das "Ohr" nach unten genäht und neuen Label mit Knopf drangemacht. Fertig!




















Esto es un saquito muy práctico para los teléfonos o aparatos parecidos, fácil, pero muy pesado de hacer... así que será el 2. (el primero salió peor) y el último! Aquí como no me gustaba la costura y tampoco tenía muchas ganas de coser a mano, le enganché un botó y una etiqueta y punto cotunto! Quedó como dice mi tía Nena: "como a nadie le importa" ;-) Aquí se puede bajar el freebook para el saquito!

Verlinkung bei:

Creadienstag
Crealopee
Stoffabbau -1.Woche-

Kommentare:

  1. Dein Eulen-Leseknochen ist ja total toll. Da bekommt man gleich gute Laune :). Aber ich kann deine Abneigung gegen die Handnaht verstehen. Ich mache es auch nicht gerne und bei mir sieht man auch, wo ich angefangen habe (alles noch ganz sauber und gleichmäßig) und wo ich aufgehört habe (dauert so lange, Stiche werden länger und ungleichmäßig) *lach*. Aber ist ja nicht so, als würde man das noch sehen, wenn man draufliegt *g*. Und den Handysitzsack ist auch toll und ich mag die Lösung mit dem Knopf - sieht super aus. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Dein Leseknochen sieht toll aus und das mit dem Webband, das geht bei mir von alleine, nachdem ich am Anfang auch immer so viel überlegt habe und Knoten im Kopf hatte. Und so ein Sitzsack. Ich mache den ja immer mit zwei Öffnungen zum Füllen, dann wird es schön sauber und das Nähen von Hand mache ich abends vor der Glotze. Faul sein und das Gefühl haben was zu schaffen :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist dein Knochen geworden!!! Habe auch vor krzem einen gemacht und gebe ihn nicht mehr her, soooo gemütlich! Viele entsapnnte Stunden mit den Eulen wünsche ich dir!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. wow..yo hoy tampoco he limpiado la casa..y no te quiero contar lo que hay para planchar...como tu escribes..coser es la mejor terapia... me encantan tus cosas...saludos emma

    AntwortenLöschen
  5. Der Eulenstoff ist süß ;) Bin ich froh dass Andere auch Denkfehler haben... Das mit der Schlaufe ist mir auch schon öfters passiert. Ich vergesse in letzter Zeit immer mein Label draufzunähen :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toll ist der Leseknochen geworden! Und so ein Handy-Sitzsack fehlt auf jeden Fall auf meinem Nachttisch... herzlichen Dank für die Inspiration!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Webband passiert mir auch ständig! :-)
    Mach's dir schön bequem heute mit dem neuen Kuschelkissen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  8. Diese 2 Kissen kann ich mir in meinem Haushalt auch nicht mehr wegdenken.
    Was hab ich nur bis dahin gemacht?
    Sehr schön sehen deine 2 aus.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  9. Jaja, hm, genauso!

    Liebste Betty, das kann ich eins zu eins unterschreiben.

    Auch ich hasse es von Hand zu nähen, auch ich habe es mit der Maschine versucht, mit ebenso katastrophalem Ergebnis und auch ich kämpfe immer mit dem Umdenken im Kopf.
    Wo muss ich das Webband hintun, damit es nachher an der richtigen Stelle ist. ;-)

    Sympathisch wie immer beschrieben und was zählt, ist schließlich nur das ERgebnis und DAS kann sich allemal sehen lassen.

    Ganz liebe Grüße
    und viel Spaß beim Kuscheln!

    Sabine

    P.S. die Handysitzsäcke nähe ich eigentlich sehr gerne, aber ich schaffe es leider nie, das das Muster in die richtige Richtung zeigt... *g*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...