Sonntag, 28. September 2014

Herbst Sew Along -Jacke- 1

Schon seit 2009 bin ich begeisterte Stoff-Mörderin!!! Ich fing auch schon damit Bekleidung zu nähen ... nur an eine Jacke habe ich mich noch nie getraut... Bei Marita habe ich vor einigen Tagen schon "die Ankündigung" des Sew Along, es hat aber nicht sofort Klick gemacht... mit Sicherheit aus lauter Angst. Ich hatte aber zwei ganz tolle Inspirationen gehabt, hier bei Mara und hier bei Marita! Gestern sehr sehr früh kam die Entscheidung: "Ich mache beim HJSA mit"! Mit oder ohne Angst vor Jacken.

Hace ya casi exactamente 5 años que encontré el camino de la costura y a pesar de haber empezado desde el principio a coser piezas de vestir, no me he atrevido nunca a coserme un abrigo! Hace unos días me enteré de un SAL para hacer un abrigo de otoño o invierno... y aquí me tienen!!! Entre miMARAmundo y Marita me he inspirado a participar y poner mi paciencia a prueba, porque seguro que la voy a necesitar! ;-)


Siempre he querido una parca o una capa (si es que se llama así)... esta última me encanta, pero no sé si soportaría no poder mover casi los brazos. Una parca es un modelo de siempre y para siempre, que no pasa nunca de moda. Los de las tiendas siempre me quedan larguísimos, son en mi talla muy estrechos en el busto y en los que me cabe "el busto" me quedan -como decimos en Cuba- bailando la caringa! Así que me atreveré y que sea lo que tiene que ser.

Ich wollte immer mal gerne eine Parka oder ein Cape nähen... beim Cape bin ich mir nicht so sicher, ob der Tragecomfort gegeben ist... für mich... dass ich nicht so 'ne Krise bekomme, wenn ich meine Arme nicht ganz rausstrecken kann. 
Eine Parka ist zeitlos aber die, die es zu kaufen gibt, sind immer zu lang für mich... und zu eng an der Brust ;-)













Die zwei Punkte bei der Schwierigkeit finde ich schon mal sehr gut. hehe... die erste Jacke soll nicht so ein schweres Otto sein...



Die Inspirationsjacke der letzten Tagen ist die neue "Esther" von allerlieblichs! Ob ich damit sofort anfange oder die Burda Jacke als erste nähe weiß ich in diesem Moment noch nicht, aber der Schnitt wird mit großer Wahrscheinlichkeit am Montag in mein Postfach eintrudeln und dann wird vergliechen und entschieden. 

Link zum Ebook




Este fue motivo de inspiración para lanzarme a la costura de un abrigo. Todavía no sé cuál será el primero que haga y presente en el SAL, pero este ya como quien dice está en camino y seguro lo tendré ya el lunes en mi correo... después de comparar patrones, dificultades, pros y contras ya decidiré y les contaré en los próximos días.

So, ich hoffe das reicht für heute und es ist nicht sooo schlimm, dass ich mich noch nicht entschieden habe, welchen Schnitt ich letztendlich für den HJSA nehme. Ich dachte mir, dass ich einfach in einer Woche meine Entscheidung posten werde, also zwischen Schnitt- und Stoffvorstellung. Nun verlinke ich mich bei Chrissy und freu mich zu sehen, was die andere sich so für diesen Sew Along ausgesucht haben.

Kommentare:

  1. Die Esther gefällt mir auch sehr gut. Die hätte v.a. den Vorteil, dass die Anleitung schön bebildert ist und es dann nicht so schlimm ist, wenn es etwas schwieriger ist.

    AntwortenLöschen
  2. Stoff-Mörderin IST ein tolles Wort, merke ich mir. Um zu testen, ob die Wolle kratzt, hab ich mir erst 20cm gekauft und das Stück als Schal getragen. Dann merkst du es sehr schnell.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  3. Meine Liebe,

    du bist also auch dabei ;o)
    Ich zögere noch, denn eigentlich habe ich noch so viele andere Projekte und
    zu wenig Zeit. Ein Jammer ist das!
    Aber wenn ich mich entscheiden müsste würde ich Esther nähen wollen ♥
    Das ist ja wirklich ein ganz tolles Schnittchen. Das werde ich mir auf jeden Fall merken.
    Danke für den Tipp und mal sehen, vielleicht hüpfe ich ja doch noch dazu?

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine Jacke ist ja auch mal spannend. Da wünsche ich dir viel Erfolg. Von Burdaschnitten hört man ja immer, dass es alles nicht so einfach ist - die Erfahung hab ich auch schon gemacht und ohne einen Profi an meiner Seite hätten wir sicher alle zu viel bekommen. Bei Ebooks mag ich es ja, dass es so viele Bilder zu den Schritten gibt. So oder so - so viel wie du schon genäht hast ich bin mir sicher, dass du die richtige Entscheidung für dich treffen wirst :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Beide Schnitte finde ich toll! Der Esther-Schnitt ist mir kürzlich auch aufgefallen, wegen des Rüschensaums. Aus dickem Sweat-Stoff sieht er bestimmt klasse aus!
    Liebe Grüße
    Ilse
    PS: ich hab noch nie Taschen genäht, darin bist Du der Profi!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...