Donnerstag, 31. Juli 2014

Rums: Clutch +

Als erstes möchte ich mich für die lieben Worte bei meinem letzten Beitrag und auch für die Glückwünsche zu meinem... oder besser: unserem Hochzeitstag! ;-)  
Zeigen will ich heute etwas, was ich am Samstag in Windeseile genäht hatte und zwar für mein Kombi: "Superbia-Valeska". 

El sábado les mostré una combinación de saya y tope que me hice para una boda a la que estábamos invitados. Una boda sencilla y veraniega, muy bonita. Para la ocasión me hice esta combinación que puesta parece un vestido de una sóla pieza. Pero hoy les muestro la clutch y el estuche que me hice para el teléfono.




El selfie está un poco perro, pero no me quedaba de otra... jejje..... pero sé ve bien lo que quiero mostrar: el conjunto de vestir con sandalias y la clutch!


Mein selfie ist nicht so das Wahre, aber besser als nix. Wichtig ist, dass man gut sehen kann, was ich zeigen will: Superbia-Valeska mit Sandalen una die Clutch, die ich dafür genäht hatte.







Es ist die Clutch aus der Taschenspieler CD von farbenmix. An dieser Stelle möchte ich mich bei farbenmix Team bedanken und zwar für den schönen 10€ Gutschein für die Teilnahme an Emmas Sew Along! Dafür hatte ich mir zwei Schnittmuster gekauft: Valeska und Fanö. 
Die Telefontasche ist eine ganz einfache und normale.... hauptsache passend *zwinker*
Zum ersten Mal hatte ich diesen Steckverschluß angebracht und ich bin sehr zufrieden.... beim nächsten Mal weiß ich welchen Fehler ich besser nicht mache. Da ich schon wußte, welche Sandalen ich anziehen wollte, hatte ich den bunten Fly- Stoff mit einem schlichten beige Stoff und das Federn Webbändchen auch in beige.  Der hinteren Reißverschluss wollte aber knallig sein und als Anhänger mein Name, statt eines Labels.
Por primera vez puse un cierre de este tipo.... es muy fácil y sin embargo cometí un error y para la próxima vez ya estoy preparada. Como ya sabía que sandalias quería ponerme, combiné la tela de la saya con un beige más discreto. Sólo el zíper quería resaltar en pink y le puse un enganchito con mi nombre, a falta de otras etiquetas.








Y aquí les muestro el estuche para el teléfono muy también a combinación con la clutch. Y estos dos van para la Rums de mi Mara Mundo.



Und hier noch die Tasche fürs Telefon. Beide Täschlein rumsen heute bei Muddi!






Liebe Grüße,
Saludos,

Samstag, 26. Juli 2014

Superbia & Valeska

Irgendwie dachte ich gerade, ich hätte den Freutag und den H54F...... aber nö....... wir haben immer noch Freitag! Ich immer so völlig durcheinander, wenn ich viele Tage im Schichtdienst (wenn auch nur zwei Spätdienste dabei waren) arbeiten muss! Mittwoch war die letzte Schicht bevor ich endlich mal 'ne ganze Woche herumlungern darf. Das war die größte Freude. Selbst wenn ich nicht lange ausschlafen kann, weil ich an, wie mein Mann so schön zu sagen pflegt: "seniler Bettflucht" leide...... hihihi...... aber es ist einfach herrlich frei zu haben. Z.B. zum nähen!

Después de 12 días de trabajo en turnos me siento como si me hubiera pasado una aplanadora por encima! Pero una semanita sin tener que trabajar ni levantarme a las 5 de la mañana es la vida misma! Desde ayer estaba metida de a lleno en un conjunto de blusa y saya y me perdí un rums, pero quedó listo para estrenarlo mañana en una boda!


Mi Marki no sabe hacer fotos, pero bueno, algo se ve! La saya no es tan larga como se ve aquí en esta foto. La blusa queda bastante ancha, así que para la próxima ya lo sé para achicarla desde el molde. Le puse una goma (elástico) finita y a simple vista parece un vestido. La saya la dejé sólo con la costura de la overlock.

Schatzi kann beim besten Willen keine gute Fotos machen, aber etwas sieht man doch. Der Rock ist nicht so lang, wie es auf dem Foto hier aussieht. Die Bluse fällt etwas weit aus, oder ich habe keine "normalen" Maßen, das kann durchaus sein.... nach ein paar Schnibbeleien passte viel besser. Am Saum der Bluse habe ich ein sehr schmales Gummi durchgezogen und beim Rock habe ich den Saum nur mit der Overlock versäubert und so gelassen, mir persönlich gefällt es sehr. 


Freitag, 18. Juli 2014

Schnabelina HipBag - terminada -

Endlich ist meine Schnabelina HipBag fertig! Die fehlende Zeit und Ruhe haben mich ein wenig zurückgehalten. Dann hatte ich auch das Päckchen mit den Schnallen von Snaply gekauft und merkte, dass mein Gurtband dafür wohl etwas breiter war, also Gurtbänder bestellt. Dann hatte ich alles da und irgendwie schaltete mein Gehirn auf doof und ich verstand gar nicht so recht, wie ich die Tasche fertig stellen konnte. Und dazwischen wollte ich noch einiges für liebe Menschen nähen... das konnte nicht länger warten!

Por fin he logrado terminar la riñonera del Sew Along de Schnabelina. Primero el poco tiempo y la paciencia para leer y coser. Me había comprado un paquete de hebillas y me dí cuenta que el cinturón que tenía era más ancho que las hebillas, así que a engargar cinturones. Llegaron y entonces estaba entre el trabajo y el calor como un poco tonta y no entendía cómo tenía que terminar el bolso.

Schnabelina HipBag





Dienstag, 15. Juli 2014

Catedral Windows Pincushion -the 5th-

Klein aber fein ist das Nadelkissen, das ich Blitzschnell für meine Mama genäht hatte. Ca. eine Woche hatte ich Zeit mir zu überlegen, ob ich für sie was mache, aber nein, das klappt bei mir nicht so einfach. Die Ideen fallen mir immer erst ein, wenn die Zeit kaum ausreicht. 

Pequeñito, pero hecho con mucho amor (y un poquito de orgullo *guiñandoelojo*) es este alfiletero que le hice a mi mamá. Tuve casi una semana de tiempo para decidir si le hacía algo o le mandaba sólo una carta, pero el tiempo y yo no estamos nunca a la misma altura. Las ideas me llegan cuando el tiempo ya casi no da para mucho. 


Esta es mi técnica preferida en esto del patchwork. Este es el 5to. alfiletero que hago y creo que va cada vez mejor. Las puntadas se las hice a mano y se ve porque no es nada parejito ni perfecto, pero me encanta y creo que a ella también le gustará mucho.

Ich liebe diese Technik des Patchwork. Das war jetzt das 5. Kissen (das 4. ist auch auf Reise gegangen und ich hoffe es gefällt auch *zwinker*) und ich glaube, sie werden immer besser. Diesmal hatte ich die Stiche oben mit der Hand gemacht und sie sind alles anderes als perfekt und gerade, aber ich bin total stolz auf sie. Bei den Aufhänger-Bändchen hatte ich einen Denkfehler gehabt, aber ich glaube das wird gar nicht so sehr stören und ich hoffe ich merke es mir bei nächsten Stück. 



Ein Süßes Froschchen habe ich auf eine Jojo Blume genäht und ich finde es soooo süß..... am liebsten hätte ich das Ding selbst behalten.

Le puse esta ranita encima de una flor yoyo y la veo tan chulita, que casi que me hubiera quedado yo con el alfiletero.... jeje....




Verlinken tu ich mich bei Creadienstag und Crealopee. Heute geht es nach Brüssel und ich hoffe auf schöne Knöpfe und Anhänger aus dem Laden im Marolles Viertel. 

Hoy me voy a dar un paseíto a Bruselas y espero traer unos cuantos botones y charms de la tienda en el barrio de Marolles...... ya les contaré. 

Liebe Grüße,
Saludos,

 EDIT: Und da ich wieder über die Linkparty von Nahtaktiv gestoßen bin, dachte: "Hey... da kannst du doch deinen süßen Frosch hinbringen"... also ab zur Nadelkissen Sammlung!

Donnerstag, 10. Juli 2014

Rums - un bolso lleno de amor -

Heute kann ich endlich wieder rumsen und wieder mit einem liebling Schnitt: "Tropfentasche von farbenmix". Fertig hatte ich die am Dienstag und gestern durfte sie schon zur Arbeit mitfahren! Wie die erste Tasche habe ich keine Vergrößerung, da ich gerne die Tasche trage und nicht will, dass die Tasche mich trägt! ;-)

Después de unas semanas sin rumsear, traigo por fin un (otro) bolso de farbenmix: "Tropfentasche" y aquí hago una pequeña aclaración en cuestiones de idiomas... Tasche es Bolso y Tropfen significa lágrima o gota! Este patrón me encanta y de hecho ya es el segundo bolso de este tipo.




La flor se la quité a un cinturón que ya hacía un siglo que no me ponía y pensé que a la mariposa le venía que ni pintada! La mariposa en cuestión es una aplicación, así como el corazón. La escritura es la primera a "mano alzada" con el pie de quilt.


Die Blume habe ich einen alten Gürtel abgenommen... ich dachte die würde hier perfekt zur Schmetterling passen. Schmetti und Herzlein sind Applikationen und die Schrift ist mit dem free motion Quiltfußund meine erste dieser Art. Als Verschluss bei der Aufsatztasche habe ich wieder so einen Magnetverschluss genommen, dieses Mal in der Farbe Creme!





Donnerstag, 3. Juli 2014

Sew Along Schnabelina-HipBag 3th.+ 4th. day!

Ich war gestern so platt, dass ich weder Nähma noch Bügeleisen angerührt hatte. Irgendwie hatte ich nur ein Date mit dem Bett.... puh.... aber heute habe ich schnell (nach der Arbeit) den gestrigen Tag nachgeholt und da ich nicht so eine schwierige Variante ausgewählt hatte, ging das super schnell!

Ayer estaba tan molida de cansancio que no toqué ni la máquina de coser, ni la plancha, ni nada que tuviera que ver con la costura. Lo único que me interesaba era la cama y descansar. Esta "riñonera" que me quiero hacer no es tan difícil, así que pude hacer hoy rapidito lo que tocaba ayer en el cose conmigo y lo de hoy.


Así ya tenía el bolsillo delantero con alfileres, cuando me dí cuenta, que si quiero ponerle una bandita para llevar el agua, no le podía poner el bolsillo en el medio!

Als ich meine Tasche schon mit Nadeln befestigt hatte, merkte ich zum Glück rechtzeitig, dass ich sie mittig plaziert hatte und eigentlich will ich doch eine Flaschenhalterung! Hach.... schnell wieder abgenommen und wieder links befestigt bzw. genäht!




Und so sieht's aus...... die Aufgabe des 3. Tages: die aufgesetzte Tasche.

Y así ha quedado... la tarea del 3er. día: "el bolsillo delantero"








Y hoy tocaba el bolsillo de la parte interior. Yo como no quiero ninguno, al menos para esta versión del modelo, sólo tuve que plancharle la entretela: H630.


Und da ich keine Innentasche möchte, habe ich nur die Vlieseline dranbügeln müssen.



Ich muss leider morgen wieder sehr früh aufstehen und schaffe es nicht die liebe Worte von euch zu antworten.... das hole ich aber nach ;-) Gesehen habe ich bei einigen, meist bei Instagram, aber auch von der Arbeit aus, zwischen Tür und Angel... deswegen habe ich nur Herzchen verteilt... ohne viele Kommentare. Ab morgen wird es wieder besser... tralala... ♪ ♫ ♪

Dienstag, 1. Juli 2014

Sew Along Schnabelina-HipBag 2nd. day!

Ich war heute nach der Arbeit viel zu müde um sofort mit dem nähen anzufangen, also ging ich als erstes in die Sonne, die wir länger nicht mehr so richtig hatten und dann schlummerte ich ein wenig. Ab 18 uhr habe ich erst angefangen und zwar mit dem zweiten Teil des Sew Along von Rosi. Heute war der Reißversluss des vorderen Taschenteil dran.

Hoy llegué matá del trabajo, frita y puesta al sol... así que fui directo al balcón a aprovechar el solecito que hacía ya días que casi no le veíamos el pelo.... después me dejé levar por un sueñecito bobo y a las 6 de la tarde fue que me paré y me fui a coser! Hoy fue el segundo día del CC de la HipBag de Schnabelina y tocaba poner el zipper en la parte delantera del bolso.

Aquí por detrás, cosida y cortada la ranura para el zipper. 

Hier von hinten, schon genäht und geschnitten für den Reißverschluss.










Hier hatte ich schon das Futterteil rausgezogen und gebügelt...... gar nicht mal so schlecht, oder?!? ;-)

Aquí ya había sacado el forro hacia el otro lado y planchado no se ve nada mal, verdad? A mí me gusta.






So sieht es vorne und hinten aus. Da ich unbedingt den spitzen Reißverschluss drannähen wollte, musste ich improvisieren, weil die Enden nicht so schön ausegsehen haben! Also habe ich Enden aus dem Futterstoff drangenäht und "lang gezogen".



Así me quedó el zipper... quería ponerle este de encaje y por eso tuve que improvisar un poco, poniéndole un pedacito de la tela del forro a cada lado.




Como le había pegado una listilla de esa cinta de pegatina doble, que no sé cómo se llama en español y la aguja se encontró con ella, pues así me hizo estas puntadas, me partió el hilo y me costó el último nervio!

Dummerweise habe ich Stylefix auch unter die Stoffstreifen angebracht und die Maschinennadel hat's erwischt..... :-/ also..... schreckliche Stiche, verklebte Nadel und meinen letzten Nervt gekostet!!! Aber egal..... ich bin trotzdem sehr zufrieden bisher! ;-)

Nachtchen allerseits!

Hasta mañana a por el tercer día!






Sew Along Schnabelina-HipBag 1th.day!

So..... jetzt ist mir der Montag wie Wasser zwischen den Händen geglitten! Es ist gerade Dienstag geworden und ich muss schreiben: "Gestern, am Montag! fing endlich das Sew Along des Schnabelinas HipBag(s)an. Ganz brav habe ich mir alles durchgelesen, die Schnittmuster angeschaut und alle 8 Täschlein von Rosi unter die Lupe genommen.

El lunes se me fue como agua entre las manos. Acaba de empezar el martes y tengo que decir: "ayer lunes.... :-/ .... empezamos con Rosi el cose conmigo de su Schnabelina HipBag" Bueno qué más da, el caso es que desde temprano me leí pacientemente todas las instrucciones, estudié todas las variaciones del modelo y me fijé bien en las 8 bolsas de este tipo que ya hizo Rosi. Por cierto que en Cuba estas se llaman Riñoneras, pero no sé por qué será, porque se llevan alante y no atrás! Mhhh.... las cosas del idioma.....




Esta es la parte de atrás y dos colores de bies, todavía no me he decidido si el lila oscuro o es clarito. Abajo la parte de alante y el bolsillo delantero!


Ich habe mich für die Version der runden flachen Aufsatztasche. Heute morgen hatte ich schon alles geschnitten -mit Schnittmuster 11b- und am Nachmittag fiel mir erst auf, dass ich eine Flaschenhalterung anbringen will und deswegen die Aufsatztasche in schmal brauchte. Kein Problem, einfach nur Stoff und Vlies verkleinert, fertig!! Ich nehme Schrägband, weiß aber noch nicht ob dunkel oder hell!



Und jetzt geh ich schlafen....... die WM schafft mich und ich muss gleich um 5Uhr aufstehen!!!! :-O

Como decimos en Cuba: "Chao pescao y a la vuelta picadillo!" Mañana será otro día y cuando regrese del trabajo sigue la costura de la HipBag!

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...