Mittwoch, 11. Juni 2014

180° Fotografía

Eva hat eine tolle Fotoaktion, wo sie Gegensätze in Szene setzt und andere einlädt mitzumachen und zu verlinken. Schön lange schaue ich mir die tolle Bilder mit den Geschichten an und jetzt will ich endlich mitmachen. Die Aktion heißt 180° und für jedes Thema hat man ca. 15 Tage Zeit. Für die Monate Juni und Juli will sie mit Alt und Neu anfangen. Lange hab ich mir überlegt, was ich so an Material oder Ideen für dieses Thema hätten, aber ehrlich gesagt fiel mir sehr wenig ein! Und die Lösung kam dann von alleine und sogar in Doppelpack.

Esta chica austriaca tiene un blog majísimo y una acción de fotografía muy interesante. La acción se llama 180°..... ella pone un tema y cada cual lo ve y trabaja a su manera y hay más o menos 15 días para participar en cada tema. Hacía tiempo que veía estos y las fotos y quería participar, pero siempre o se me pasaba el tiempo o no encontraba idea. Para los meses de junio y julio ya puso los temas y comienza con "viejo y nuevo". Desde que lo ví me estaba rompiendo el coco y no se me ocurría nada y de repente se me presenta la solución por sí sola.


Esta familia de gansos paseaba por el parque de la ciudad el 1ro. de mayo, cuando dábamos un paseo con motivo sobre todo de hacer la foto de esta otra acción, correspondiente al mes de abril.

Diese Gänsefamilie ging am 1.Mai gemütlich durch den Stadtgarten spazieren, als wir auch den Spaziergang machten mit dem Ziel, das April Foto für den 12tel. Blick zu machen.








Das ist die zweite schöne Trauerweide des Stadtgartens..... so prächtig und mächtig.....

Este sauce llorón no es el de la foto principal de cada mes, pero para mí, siempre digno de una fotografía cuando paseamos por el parque.






Und nun das "Neue"! Bei der Gänsefamilie hat sich was in positiven Sinnen getan..... dadurch, dass sie älter geworden sind, presentiere ich euch hier das "neue" Leben.

25./ 05./ '14


10./ 06./ '14
Hier sahen sie so süß und kuschelig und liefen dann nur mit Mama, die noch sehr wachsam war...

Aquí ya se veían grandes pero todavía peluditos y caminaban con mamá, que estaba muy atenta y recelosa.







Aquí ya más grandes, con plumas y sin miedo. Mamá gansa ya no estaba a su lado, pero no sabemos si es normal o si no sobrevivió la tormenta.

Hier liefen die schon ganz allein, allerdings wissen wir nicht, ob gewollt oder gezwungen. Es kann sein, dass Mama das Gewitter nicht überstanden hat und die "Kleine" waren sehr furchtlos und kamen sehr nah zu uns...





So, und aus dieser wunderschönen und prächtigen Trauerweide ist das hier "geworden"


Das Gewitter überraschte am späten Abend des 09.06. '14 und riss sogar starke Bäume ganz aus der Erde! Auf dem Foto-Gang gestern haben wir mehrer Menschen getroffen, die mit großem Bedauern und Trauer- sich die -weide angeschaut haben und erzählten, sie hätten die schon als Kinder bewundert und gerne da herum gespielt. 





 
Esta tormenta pasó arrasando por Renania del Norte Westfalia casi como un ciclón caribeño, en la noche del 9 de Junio. Sabíamos que venía algo, lluvia y tempestad, pero no que iba a tener
tanta fuerza. Arrncó árboles grandes de raiz, como si fuesen una matica de balcón... 
En este paseo fotográfico encontramos unas cuantas personas que miraban con tristeza y nostalgia lo que ha quedado del sauce llorón, el que, contaban, admiraban desde pequeños.
 



So sieht meine Darstellung von Alt und Neu... das eine stellt das schnelle wachsen und Leben der Gänsen dar... das andere zeigt das noch schnellere Ende aus der Hand der "wütenden" Mutter Natur... "Neu" wird in diesem Fall die Leere sein...




Viejo y nuevo...... la vida de los gansos y la muerte del sauce.. lo nuevo será el puesto vacío!

Und so.... mit einem Hauch Melancholie, bringe ich meinen ersten Beitrag der 180° zu Eva und vielleicht findet ihr Lust daran mitzumachen und die Vielfältigkeit der menschlischen Wahrnehmung zu genießen.

Liebe Grüße,
Saludos,

Kommentare:

  1. traurig, das mit dem Baum. Jetzt wird der Weiher ein ganz anderes Bild haben. Bei uns soll es heute stark gewittern, hoffentlich mit weniger Schäden.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,
      das ist wirklich traurig, er sah soooo schön aus!!! Und es gab sehr viele in der ganzen Umgebung...
      Liebe Grüße,
      Betty

      Löschen
  2. Oh!
    Die längste Zeit war ich total entzückt von den Gänsen... aber dann! Das Trauer-Weiden Ende! Nun, 180 Grad gEschichten gehen nicht immer gut aus, kurzfristig betrachten. In 50 Jahren wird es an dieser Stelle wohl wieder etwas neues-altes geben.
    Danke, ein feiner Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      danke dir für die Verlinkungsmöglichkeit! Es gibt dabei vieles Schöne zu entdecken. Ich bin gespannt, wie sich diese eine Stelle in den nächsten Jahren entwickelt wird.
      Liebe Grüße,
      Betty

      Löschen
  3. Boa. Irgendwie bin ich echt traurig wegen dem Baum. Ich mag Weiden so gerne und diese hat so lange dort gestanden und nun das. Hoffentlich wird es eine neue geben, die neuen Kindern einen neuen Platz zum Spielen gibt und Teil neuer Erinnerungen werden kann. Die Gänse bei uns im Stadtpark sind auch groß geworden. Ich hab sie gestern gesehen. Zum Glück kamen sie mir nicht zu nah, denn Gänse und Schwäne machen mir echt Angst :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebecca,
      normalerweise habe ich zumindest Respekt vor den Gänsen, aber die kleinen waren wirklich harmlos und kamen langsam und nicht aggressiv nah... Markus vermutete, dass sie vllt. Hunger hatten und ausnahmsweise hätte ich gerne ein Stück Brötchen dabei gehabt! :-/
      Liebe Grüße,
      Betty

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...