Sonntag, 8. Dezember 2013

Meine Weihnachtswelt mit Beweismaterial!!!

Schon lange wollte ich bei dieser Linkparty von Pamelopee mitmachen, aber bei dem ganzen Streß habe ich es immer wieder vergessen. Jedenfalls finde ich solche Dinge viel besser so als Linkparty al wenn man ständig getaggt wird und selbst, was ich am schlimmsten finde" anderen weiter taggen muss! Also Pamela: Vielen Dank! Und leider haben sich da bisher so wenig eingetragen..... ich finde es toll und sehr interessant zu erfahren, wie es so bei anderen aussieht, denn jeder hat was besonderes zu erzählen. 
Ich kann bestimmte Sachen nicht in kurzen Sätzen erzählen aber nirgendwo stand: "bitte kurz fassen", also hier meine Antworte mit anschauliche Bildern!

1. Weihnachtsmuffel oder Weihnachtsknuffel? - Welcher Typ bist du?
Ich bin beides... es dauert eine Ewigkeit, bis ich die Weihnachtsstimmung in vollen Zügen bekomme, selbst wenn ich schon angefangen habe, etwa zu schmücken oder zu basteln. Es kommt aber irgendwann und bleibt auch lange. Vor dem 6. Januar wird nichts weggeräumt und wenn ich meinen Mann seinen Wunsch erfüllen würde, hätten wir jedes Jahr einen Baum bis Anfang Februar!!! Um Gottes Willen...... früher habe ich deswegen die Nachbarn ausgelacht........... hihihi.......... 
2. Wie weit steckst du schon in den Vorbereitungen für's Fest?
Naja, mittlerweile ist schon der 8. Dezember und somit der zweit Advent. Ich sag mal so, Adventsgesteckt wird fleißig und gern angezündet..... ähm..... keine Angst: nur die Kerze!!! ;-) Gebastelt habe ich auch schon einiges, aber das Drumherum sieht noch chaotisch aus...

3. Hast du einen eigenen Adventskalender?
Ich hab immer einen eigenen Adventskalender, allerdings einen, der für jedes Jahr passt mit Engeln und Sprüchen. Schokolade mag ich, aber nur wenn ich Lust habe und nicht für jeden Tag! Vor drei Jahren hatte ich mir auch ein sehr schönes Buch gekauft: jeden Tag bis zu Weihnachten eine Geschichte lesen. Leider bin ich immer mit so vielen Dingen beschäftigt, dass ich nie nach der 7. Geschichte gelesen habe..... Für dieses Jahr kam mein Mann doch mit einem Kalender für mich..... der Süße..... :-)




Das ist das Büchlein..... der Buchmarke steckt bei Geschichte 8... ob ich das erst nehmen und heute da weiter lesen soll????? Mhh.....
Hier der Kalender dieses Jahres, mit viel Pröbchen von Parfüm, Cremes.... ein Bronzer hatte ich auch schon.... es macht auf jeden Fall Spaß und Illusion auf die nächsten Tagen!
4. Oh, Tannenbaum! Getopft, geschlagen oder künstlich? - Wie kommt er bei dir daher?
Ich komme aus einem Land, wo es keine Tannenbäume gibt und naja..... auch so gut wie keine Weihnachten, zumindest nicht so wie man sie hier kennt und genießt! Wenn manche wohl doch Weihnachtsstimmung Zuhause machen, dann müssen sie nach einem künstlichen Baum greifen. Da habe ich schon aus Prinzip, aber auch weil ich das viel schöner finde, seit 16 Jahren ein echtes Bäumchen. Früher hatte ich immer einen aus der Gärtnerei geholt und seit 8 Jahren fahren wir immer selber schlagen. Ich hab Zuhause einen Mann a lò Clark Griswold alias Chevy Chase in Schöne Bescherung! So, dass wir (seine Mutter, seine 3 Kinder und ich) fast blau gefroren aussehen und er fröhlich mit der Säge herumläuft und den perfekten Baum sucht! Vor einigen Jahren hat der erste Baum nicht durch das Netz gepaßt und mussten uns einen neuen aussuchen, der gerade mal gepaßt hat und Zuhause die Decke und die Wand grün zerkratzt hat!!! *augenrollen* Trotzdem kann ich es mir nicht mehr anders vorstellen!!!

5. Gekauft oder selbst gemacht? - Worüber dürfen sich deine Lieben in diesem Jahr so freuen?
Über beides auf jeden Fall, was genau das wird und für wen, weiß ich aber immer noch nicht. Ohne einen gewissen Zeitdruck gelingt mir nicht mal das Denken!!! ;-)
6. Und was wünschst du dir? (Abgesehen vom Weltfrieden!)
Abgesehen vom Weltfrieden und andere sozusagen seelische Wünsche wie Gesundheit und Liebe, usw. wünsche ich mir für dieses Jahr ein eBook Reader. Als die anfingen, dachte ich, dass ich lieber das Buch in der Hand halte und gerne daran schnuppere. Ich muss aber praktischer denken, echte Bücher nehmen viel zu viel Platz weg, den ich für Nähzeug brauche!!! Außerdem riecht das Papier nicht mehr so schön, wie früher und wenn ich welches riechen will, habe ich noch genügend Bücher dafür, sogar sehr alte. Seit einer Weile lese ich am Telefon, erst per iPhone und jetzt "etwas größer", per Galaxy4. Das war so als Probe gesehen und da es mir sehr gefallen hat, möchte es jetzt richtig haben!

7. Wie sieht ein ganz normaler Heiligabend bei dir aus?
An manchen Jahren hatte ich Dienst gehabt, dann fast immer nur morgens. Dieses Jahr habe ich frei. Es sieht aber immer so aus, dass ich wie Falschgeld in der Wohnung herumeier' und mein Mann die Kontrolle hat. Da müssen noch die letzten Sachen frisch aus dem Markt gekauft werden und vllt. andere Kleinigkeiten aus irgendeinem Laden in der Stadt besorgen, evtl. Blumen. Abends gehen wir in die Kirche  und danach gibt es immer kaltes: geräucherte Forelle, Lachs, lecker Schinken aus der Ardenne, welchen wir seit einigen Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in Essen kaufen, Brot mit verschiedenen Dipps..... das einzige, was gebraten wird sind die ganz frische wunderbar leckere weiße Würstchen aus Schlesien, die esse ich sehr gerne mit Honig- Mohn Senf aus Monschau! Und zu trinken gibt es Sekt, trocken für mich, süß für meinen Mann! Während ich mich etwas bequemeres, aber immer noch chic anziehe, kommen meine Geschenklein untern Baum..... die meines Mannes, wenn er in der Küche am brutzeln ist. ;-) Wenn die Kinder am Heilligabend bei uns sind, dann sind seine Geschenke schon unterm Baum, wenn sie kommen. Später gibt es dann einen Weihnachtsfilm und gemütliches Quatschen.
8. Gibt es einen Traditions-Weihnachtsschmuck in deiner Familie?
Es gibt immer wieder neues und immer wieder stehen alte Dinge überall. Etwas kann nicht fehlen: mein selbst gemachter Elch vor der Wohnungstür! 
Hier isser..... er grüßt alle Gäste und die Nachbar von oben! ;-)
9. Laut erklingen Jubellieder! - Dein ♥-Weihnachtssong:
Ich höre gerne Weihnachtslieder in spanisch und am liebsten von Kindern gesungen. Sie heißen "Villancicos" und sind sehr fröhlich gemacht... Hier ein Beispiel, wenn ihr reinhören wollt. Am wenigsten mag ich Heillige Nacht und Feliz Navidad! Aber sie laufen auch natürlich ab und zu. 
Vor einigen Jahren hatte ich selbst vielen von diesen Liedern auf den Weihnachtsmärkten der Umgebung gesungen, aber seit etwas mehr als 1 Jahr bin ich überhaupt nicht mehr aufgetreten. Ob ich da wieder einsteige, steht in den Sternen! Es hat aber sehr viel Spaß gemacht. 

In Zeiten von "Musik selber machen" !

Die Bildqualität ist schlechter als sonst bei mir, weil ich nur ein Foto von Foto machen konnte!








10. Was möchtest du sonst noch so über (dein) Weihnachten erzählen?
Ich glaube jetzt habe ich soooooo viel erzählt.... ich weiß nicht so recht, was ich noch sagen will! Dass mir natürlich am besten die weiße Weihnachten gefallen, bekomme aber fast panik, wenn ich zur Arbeit fahren muss, also doch lieber kalt aber ohne Schnee noch Eis auf den Straßen!

Hier sind weitere interessante Beiträge zur Weihnachtszeit innerhalb der 4 Wänden.

Lieber Grüße und noch einen schönen Rest vom zweiten Advent,

Kommentare:

  1. Liebe Betty,
    das hat so viel Spaß gemacht bei dir zu lesen! Richtig lachen musste ich, als du eure Baumkaufaktion beschrieben hast! :-D
    Und dein Heiligabend klingt wundervoll! Mit all dem Essen und Geschenken! Und wie schön für dich, dass dein Mann in der Küche Regie führt! Bei uns bleibt immer alles an mir hängen und es bleibt kaum Zeit, für ein festliches Outfit!
    Alles Liebe zum zweiten Advent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch schön, dass es dir gefallen hat..... Ich hab das Foto zum Baumaktion nicht gefunden, sonst hätte ich es auch noch reingestellt. Das war echt unglaublich und typisch für meinen Mann, aber selbst für uns "später im Warmen" war es sehr lustig!
      Der zweite Advent war gestern Abend auch schön, mit den drei nicht mehr so ganz Kindern, aber wohl doch immer "dwn Kindern" und meiner Schwiegermutter. Wir haben Raclett gemacht und zum Nachtisch wundervolle Maccarons aus Brüssel gegessen..... du weißt schon, diese ganz und klitzekleine Dinger, die so aussehen wie ein Hamburger, süß und lecker sind und so gut wie keine Kalorien besitzen!!!! hihihi.....
      LG...

      Löschen
  2. Wunderschön, liebste Betty,

    wie immer, wenn du erzählst. :-)

    Ich lese immer so gerne, wenn du aus dem "Nähkästchen" plauderst und bin immer wieder hin und weg, wenn ich mir klar mache, dass Deutsch schließlich nicht deine Muttersprache ist - ich finde das immer wieder sensationell! :-)

    Liebste Grüße
    und mal sehen, ob ich deinem Beispiel folgen kann.

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supi, dann ist das ein schönes Zeichen von: "ich langweile doch niemanden mit meinen ellenlangen Geschichten"...... hihihi...... aus dem Nähkästchen zu plaudern ist eine kubanische Spezialität. Wenn man nach einer Weile in einer Arztwartezimmer sitzend rauskommt, dann weiß man die komplette medizinische Akte von mindesten einem Patienten, wobei man sich immer wieder in Gespräche anderer einmischt und somit sowas wie eine Gesprächkonferenz stattfindet, was manchmal wohl sehr nützlich ist, denn man bekommt zwischendurch auch Tipps und Tricks wie man das eine oder andere bewältigen kann! Das kann man sich als Deutscher nicht vorstellen, hier verschweigt man z.T sogar der Familie, dass man irgendwelchen Problemen hat! :-o Aber wie sagt man so schön: "Andere Länder, andere Sitten" undsoweiterundsofort!

      LG und viel Spaß bei dem Versuch! ;-)

      Löschen
  3. Ich wollte ja auch noch, aber seit fast einer Woche komme ich gefühlt zu gar nichts mehr. Weihnachten bei euch klingt so herrlich normal. Nicht perfekt durchgestylt sondern mit kleinen Fehler und umso mehr Liebe :) Hoffentlich wird dieses Jahr auch wieder schön :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar *Fragen, Anregungen, Kritik, Lob ;-) * Am liebsten besuche ich dich sofort in deinem Blog. Wenn die Antwort nützlich für andere ist, dann antworte ich direkt unter deinem Kommentar.

Muchas gracias por tu comentario *pregunta, consejo, crítica o elogio*. Te visitaré en tu blog y te comentaré por allí. Si la respuesta puede ser útil a otr@s bloguer@s responderé debajo de tu comentario.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...